Anzeige
Der Höhenflug geht weiter: Steffen Mengel ist die Nummer 71 der Welt (Foto: WTT)
Steffen Mengel macht 51 Plätze gut / Leichte Verbesserung für Shan und Winter

Weltrangliste: Feeder-Sieger Steffen Mengel die Nummer 71 der Welt

MS 05.12.2023

Lausanne. Steffen Mengel sorgt auch in dieser Woche in der Weltrangliste für Aufmerksamkeit. Beim WTT Feeder Düsseldorf gewann der 35-Jährige am Samstag das zweite internationale Turnier seiner Karriere, und das binnen acht Tagen. Der Lohn ist ein 51-Plätze-Sprung auf Position 71 in der heute erschienenen Notierung des Weltverbandes ITTF. Vor zwei Wochen hatte der Mühlhäuser, der nun sechstbester Deutscher ist, noch Rang 302 eingenommen. An der Spitze stehen unverändert bei den Damen und Herren die Weltmeister Sun Yingsha und Fan Zhendong. In den Top 30 gab es keinerlei Veränderungen, sodass Ying Han und Dimitrij Ovtcharov als beste Deutsche weiterhin an Nummer neun und zwölf notiert bleiben.

Der Düsseldorf Feeder erbrachte für Xiaona Shan (Berlin) und Sabine Winter (Dachau), die Silber und Bronze gewannen, immerhin eine Verbesserung von jeweils vier Positionen auf die Plätze 35 und 49. Keine größeren Auswirkungen auf ihre Weltranglistenposition bei den Damen hatte der Bronzemedaillen-Coup von Annett Kaufmann bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Nova Gorica, die der um einen Platz auf Position 63 verbesserten Böblingerin zudem Silber im Doppel und im Mixed eingebracht hatte. Ihre Jugendnationalmannschaftskollegin Mia Griesel, Bronzemedaillengewinnerin im Mixed, kletterte bei den Damen dafür allerdings immerhin um elf Positionen auf Rang 248. In den Jugend-Weltranglisten wird Halbfinalistin Kaufmann nun an Nummer elf (vorher 15), Achtelfinalistin Griesel an 35 (vorher 39) geführt. Über eine Verbesserung durfte sich übrigens auch Benno Oehme freuen. Der Bad Homburger machte 21 Plätze gut und ist nun die Nummer 264 der Welt.

Weltrangliste vom 5. Dezember 2023

Herren-Einzel
Die Top 10

1 (1) Fan Zhendong CHN
2 (2) Wang Chuqin CHN
3 (3) Ma Long CHN
4 (4) Liang Jingkun CHN
5 (5) Hugo Calderano BRA
6 (6) Lin Yun-Ju TPE
7 (7) Lin Gaoyuan CHN
8 (8) Felix Lebrun FRA
9 (9) Lin Shidong CHN
10 (10) Jang Woojin KOR

Die Platzierungen der übrigen Deutschen unter den Top 100
12 (12) Dimitrij Ovtcharov (Verein: Neu-Ulm), 13 (13) Dang Qiu (Düsseldorf), 29 (29) Patrick Franziska (Saarbrücken), 44 (44) Ruwen Filus (Fulda), 46 (46) Benedikt Duda (Bergneustadt), 71 (122) Steffen Mengel (Mühlhausen), 84 (85) Ricardo Walther (Grünwettersbach), 97 (94) Cedric Meissner (Saarbrücken) 

Die weiteren Platzierungen der Deutschen unter den Top 300
130 (126) Kilian Ort (Bad Königshofen), 138 (136) Fanbo Meng (Fulda), 149 (146) Kay Stumper (Düsseldorf), 191 (190) Timo Boll (Düsseldorf), 258 (257) Matthias Danzer (Hilpoltstein), 264 (285) Benno Oehme (Bad Homburg), 296 (294) Andre Bertelsmeier (Köln) 

Damen-Einzel
Die Top 10
1 (1) Sun Yingsha CHN
2 (2) Wang Manyu CHN
3 (3) Chen Meng CHN
4 (4) Wang Yidi CHN
5 (5) Hina Hayata JPN
6 (6) Chen Xingtong CHN
7 (7) Qian Tianyi CHN
8 (8) Shin Yubin KOR
9 (9) Ying Han GER (Verein: Tarnobrzeg, Polen)
10 (10) Mima Ito JPN

Die Platzierungen der Deutschen unter den Top 100
21 (21) Nina Mittelham (Berlin), 35 (39) Shan Xiaona (Berlin), 49 (54) Sabine Winter (Schwabhausen), 63 (64) Annett Kaufmann (Böblingen), 90 (89) Wan Yuan (Weinheim)

Die weiteren Platzierungen der Deutschen unter den Top 300
131 (131) Franziska Schreiner (Langstadt), 201 (200) Chantal Mantz (Langstadt), 248 (259) Mia Griesel (Einzelspielbetrieb: Lunestedt, Mannschaftsspielbetrieb: Tostedt), 251 (249) Sophia Klee (Weinheim)

Zur kompletten Weltrangliste auf ITTF.com

weitere Artikel aus der Rubrik
Ranglisten 30.01.2024

Weltrangliste: Nina Mittelham zurück in den Top 20

Nina Mittelham klettert sieben Plätze nach oben und steht somit auf Rang 17 der ITTF-Weltrangliste. Ausschlaggebend für den Sprung in die Top 20 der Welt war ihre überragende Leistung beim WTT Star Contender in Goa, bei dem die 27-Jährige Spielerin vom ttc berlin eastside unter anderem Shin Yubin (WR: 8) bezwang und sich mit der Silbermedaille belohnen konnte. 
weiterlesen...
Ranglisten 23.01.2024

Weltrangliste: +137 - Timo Boll klettert auf Rang 45

Timo Boll ist zurück - seit heute auch in der Weltrangliste. Nach seinem Sieg beim WTT Contender in Doha verbessert er von Rang 182 auf 45. Bei den Damen verbessert sich Annett Kaufmann um neun, Josephina Neumann sogar um 189 Ränge.
weiterlesen...
Ranglisten 09.01.2024

Weltrangliste: Europameister Dang Qiu wieder die Nummer neun

Dang Qiu steht in der ersten Weltranglistennotierung des Jahres 2024 auf Platz neun (Foto: MS)
weiterlesen...
Ranglisten 19.12.2023

Weltrangliste: Ying Han klettert auf Platz 8, Benedikt Duda auf 43

Weltmeisterin Sun Yingsha und Weltmeister Fan Zhendong weiter an der Spitze.
weiterlesen...
Ranglisten 28.11.2023

Weltrangliste: Mengel klettert nach Turniersieg um 180 Plätze nach oben

Beim WTT Feeder in Portugal feierte Steffen Mengel nicht nur seinen ersten World Tour-Titel, der 35-Jährige wurde auch mit einer Verbesserung um 180 Plätze in der Weltrangliste belohnt. Dimitrij Ovtcharov und Han Ying bleiben die besten Deutschen.
weiterlesen...
Ranglisten World Tour 07.11.2023

Weltrangliste: Ying Han nach dem Champions Frankfurt auf Platz 10

Das WTT Champions Frankfurt zeigte auch in der Weltrangliste deutliche Wirkung.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum