Ranglisten

Ranglisten 01.01.2018

Januar-WR: Dimitrij Ovtcharov offiziell die neue Nr. 1 der Welt

Seit 1. Januar, 15.00 Uhr deutscher Zeit, ist es offiziell: Dimitrij Ovtcharov ist die neue Nummer 1 der Tischtennis-Weltrangliste. Der 29-Jährige ist nach dem aktuellen Weltranglisten-Dritten Timo Boll der zweite Deutsche an der Spitze des Rankings. Ovtcharov löst Chinas Weltmeister und Olympiasieger Ma Long nach 34 Monaten an Position eins ab und beendet mit dem Erscheinen der neuen ITTF-Notierung die insgesamt 81-monatige Alleinherrrschaft der Spieler aus dem Reich der Mitte.
weiterlesen...
Ranglisten 01.01.2018

Timo Boll: "Freue mich für Dima und Tischtennis"

Seit heute ist Dimitrij Ovtcharov die neue Nummer 1 der Welt. Was sagt erste Nichtchinese seit 81 Monaten an der Spitze des ITTF-Rankings und beste Spieler des Jahres 2017 zur eigenen Inthronisierung, wie beurteilen sein deutscher Vorgänger an der Weltranglistenspitze, Timo Boll, Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf und die DTTB-Spitze den Machtwechsel an der Spitze der Weltrangliste?
weiterlesen...
Ranglisten 01.01.2018

"Ungemein stolz, die Nummer 1 zu sein"

Seit dem 1. Januar ist Dimitrij Ovtcharov die Nummer 1 der Welt. Aktuell erholt sich der 29-Jährige mit seiner Frau Jenny auf den Malediven von den Strapazen der erfolgreichsten zwölf Monate seiner Karriere. Fragen an und Antworten von Dimitrij Ovtcharov.
weiterlesen...
Ranglisten 01.01.2018

Neue WR: Was man wissen muss

Bei der Weltrangliste Januar 2018 greift erstmals das neue Berechnungssystem des Weltverbandes ITTF, aufgebaut ähnlich dem Ranglistensystem im Tennissport.
weiterlesen...
Ranglisten 07.12.2017

Weltrangliste: Ovtcharov auf dem Weg zur Nr. 1

Der Countdown läuft: Mit der heutigen Veröffentlichung der Weltrangliste des Monats Dezember rückt der aktuell an Position drei notierte Dimitrij Ovtcharov der Wachablösung von Chinas Superstar Ma Long an der Spitze des Welttischtennis immer näher. Auf dem Weg zur neuen Nummer 1 kann sich der World-Cup und German-Open-Sieger nur noch selber stoppen - nämlich durch das Verpassen des Viertelfinales bei den ITTF World Tour Grand Finals nächste Woche in Astana (Kasachstan).
weiterlesen...
Ranglisten 02.11.2017

Weltrangliste im November: Dimitrij Ovtcharov erstmals die Nummer 3

Nach seinem World Cup-Sieg in Lüttich ist Dimitrij Ovtcharov auch in der Weltrangliste Historisches gelungen. Neben Eberhard Schöler und Timo Boll ist er in der jüngeren Tischtennis-Geschichte erst der dritte Deutsche, der den Sprung in die Top 3 der Welt geschafft hat. Auch Boll klettert um eine Position auf Platz 4. Bei den Damen kehrt Nina Mittelham nach über zwei Jahren in die Top 100 zurück - außerdem gibt es eine neue beste Tischtennisspielerin der Welt.
weiterlesen...
Ranglisten 05.10.2017

Oktober-Weltrangliste: Timo Boll rückt auf Rang 5 vor

Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll reisen als die Nummern vier und fünf der Welt zum World Cup nach Lüttich (20.-22.10.). Das geht aus der heute veröffentlichten Oktober-Weltrangliste der ITTF hervor, in der Ovtcharov seine Position als bester Nicht-Chinese behauptete und Boll um einen Platz aufrückte. Deutschlands Spitzenspielerin Han Ying fiel hingegen aus den Top Ten und ist nun Zwölfte (vorher 9).
weiterlesen...
Ranglisten 07.09.2017

September-Weltrangliste: Boll rückt auf Rang 6 vor

Als neue Nummer sechs der Weltrangliste reist Timo Boll in der kommenden Woche zu den Team-Europameisterschaften nach Luxemburg. Der Düsseldorfer, im August Zweiter bei den Czech Open, machte in der September-Notierung des Weltverbandes ITTF einen Platz gegenüber dem Vormonat gut. Die besten Europäer, die ab Mittwoch im Großherzogtum an den Start gehen, tragen ebenfalls das deutsche Nationaltrikot: Bulgarian-Open-Gewinner Dimitrij Ovtcharov auf Vier und die an Neun eingestufte Czech-Open-Halbfinalistin Han Ying bei den Damen sind unverändert die am höchsten eingestuften Spieler des Alten Kontinents.
weiterlesen...
Ranglisten 02.08.2017

August-Weltrangliste: Ovtcharov weiter Vierter

Wenig Bewegung in der August-Weltrangliste gibt es aus deutscher Sicht: In der heute vom Weltverband ITTF veröffentlichten Notierung ist Dimitrij Ovtcharov unverändert als Verfolger des chinesischen Top-Trios Ma Long, Fan Zhendong und Xu Xin Vierter. Timo Boll, im Juli Sechster, tauschte mit dem Japaner Jun Mizutani die Plätze und ist nun wieder Siebter. Beste deutsche Spielerin bleibt Han Ying, die nach wie vor auf Platz neun geführt wird.
weiterlesen...
Ranglisten 06.07.2017

Ovtcharov wieder die Nummer 4 der Welt

Bewegung in der Weltrangliste: In der gestern vom Weltverband ITTF veröffentlichten Juli-Notierung kletterten Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll unter den Top Ten um einen bzw. zwei Platzierungen nach vorne. Ruwen Filus und Ricardo sind zudem als dritt- und fünftbester Deutscher so gut wie noch platziert. Shan Xiaona klettert unter die Top 15.
weiterlesen...
Ranglisten 07.06.2017

Juni-Weltrangliste: Filus erstmals in den Top 25

In der nach den LIEBHERR Weltmeisterschaften erschienenen Juni-Weltrangliste sind die WM-Achtelfinalisten Ruwen Filus und Kristin Silbereisen die deutschen Spieler mit den auffälligsten Positionsgewinnen. Abwehrass Filus rückt erstmals unter die Top 25.
weiterlesen...
Ranglisten 03.05.2017

Mai-Weltrangliste: Boll klettert auf Rang Acht und sichert sich Top 8-Setzung bei Heim-WM

Die Mai-Weltrangliste steht im Zeichen der LIEBHERR Weltmeisterschaften in Düsseldorf, da sie die Setzliste definiert. Für Timo Boll hat sich die Teilnahme bei den Korea Open deswegen doppelt gelohnt.
weiterlesen...
Ranglisten 06.04.2017

Weltrangliste im April: Kaum Veränderungen

Der März war vor allem geprägt von den nationalen Meisterschaften in vielen Ländern, international gab es kein bedeutsames Turnier. Deswegen hat sich auch in der Weltrangliste nicht viel verändert.
weiterlesen...
Ranglisten 02.03.2017

Weltrangliste im März: Shan Xiaona macht riesen Sprung auf Platz 12

Drei Damen unter den besten 13: So gut platziert waren die DTTB-Damen wahrscheinlich noch nie! Shan Xiaona macht einen Sprung um zehn Plätze auf Position 12 und erreicht damit ihren persönlichen Bestwert. Auch Chantal Mantz und Ricardo Walther erreichen Bestplatzierungen.
weiterlesen...
Ranglisten 01.02.2017

Februar-Weltrangliste: Wieder drei Deutsche unter den Top Ten / Ruwen Filus rückt auf 40 vor

Knapp vier Monate vor den LIEBHERR-Weltmeisterschaften in Düsseldorf werden in der Februar-Notierung des Weltverbandes ITTF Deutschlands Asse gleich dreimal unter den Top Ten notiert.
weiterlesen...
Ranglisten 04.01.2017

Januar-Weltrangliste: Petrissa Solja zurück in den Top 15

Neues Jahr, neue Weltrangliste. Viel getan hat sich im Dezember jedoch nicht. Die einzigen großen Ereignisse waren die Grand Finals in Katar und die Jugend-WM in Kapstadt. Für die meisten deutschen Asse ging es trotzdem etwas im Ranking nach oben, da einige Spieler/innen wegen Karrierende oder Inaktivität von der Rangliste genommen wurden.
weiterlesen...
Ranglisten 01.12.2016

Dezember-Weltrangliste: Duda erstmals unter Top 50/ Auch Walther mit Karrierehoch

Bei Benedikt Duda geht es zur Zeit nur in eine Richtung - bergauf. Mit Platz 43 klettert er erstmals in die Top 50 und freut sich über sein eigenes, kleines Weihnachtsgeschenk. Auch sein Bergneustädter Teamkollege Ricardo Walther grüßt mit Rang 62 von einem Karrierehoch. In der Weltspitze hingegen gibt es kaum Veränderungen.
weiterlesen...
Ranglisten 03.11.2016

November-Weltrangliste: Winter erstmals in den Top 40/ Duda klettert auf Platz 67

Men's und Women's World Cup, World Tour und die Kontinentalmeisterschaften - im Oktober wurden einige Turniere gespielt. In der Weltrangliste gab es deswegen wieder mehr Veränderungen, aus deutscher Sicht sehr positive: Mit Platz 39 erreicht Sabine Winter erstmals die Top 40 und auch Benedikt Duda klettert auf Position 67.
weiterlesen...
Ranglisten 30.09.2016

Die Oktober-Weltrangliste: Bastian Steger und Shan Xiaona zurück in den Top 20

Einen Tag vor dem Liebherr Men's World Cup in Saarbrücken veröffentlicht die ITTF bereits im September die Oktober-Weltrangliste. Für die Setzliste des World Cups hat das aber nur geringe Folgen. Dimitrij Ovtcharov bleibt Nummer Sechs der Welt und somit auch Dritter der Setzung in Saarbrücken.
weiterlesen...
Ranglisten 06.09.2016

Weltrangliste: Kaum Veränderungen im September/Kilian Ort zurück im Ranking

Lausanne/Frankfurt. Kurz nach den Olympischen Spielen hatte der Weltverband ITTF bereits eine neue Weltrangliste "August B" veröffentlicht. Seitdem wurden lediglich zwei "kleinere" World Tour-Turniere in Bulgarien und Tschechien gespielt. Im September-Ranking gibt es daher nur sehr wenig Bewegung. Erfreulicherweise ist Kilian Ort nach seinem Comeback bei den Czech Open zurück in der Rangliste.
weiterlesen...
Ranglisten 22.08.2016

Steger auf 22, Ovtcharov auf sechs: Die August-Weltrangliste nach Olympia

Überraschung! Anstatt Anfang September präsentiert die ITTF direkt nach Olympia bereits eine neue Weltrangliste. In dieser rutscht Dimitrij Ovtcharov hinter den in Rio überragend spielenden Jun Mizutani. Einen großen Sprung nach vorne macht hingegen Boll-Bezwinger Quadri Aruna.
weiterlesen...
Ranglisten 04.07.2016

Juli-Weltrangliste: Boll rutscht auf Platz 14, aber DTTB sichert sich drei Top-Setzungsplätze für Rio

Wenngleich erst die August-Weltrangliste die ausschlaggebende für die Setzung bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro sein wird, aussagekräftig ist mangels internationaler Events bis zum Olympiastart bereits das Ranking des Monats Juli. In drei von vier Wettbewerben wird Deutschland, zweimal als Team und einmal durch London-Bronzemedaillengewinner Dimitrij Ovtcharov als direkter Edelmetallanwärter in der olympischen Setzungsliste ausgewiesen. Timo Boll allerdings nicht: Der Düsseldorfer fiel in der Juli-Rangliste, die in den Spitzenpositionen unverändert blieb, durch seine überraschende Erstrunden-Niederlage gegen den Franzosen Tristan Flore in Südkorea aus den Top 10 und wird in Rio definitiv nicht zu den Top Acht der Setzung zählen.
weiterlesen...
Ranglisten 02.06.2016

Juni-Weltrangliste: Mengel macht großen Sprung / August-Ranking für Rio maßgeblich

Wenige Veränderungen hat die Weltrangliste im Juni hervorgebracht. Bei Damen wie Herren blieben die Top 10 identisch zum Monat Mai. Erfreulich: Petrissa Solja konnte zwei Plätze hinzugewinnen und rangiert jetzt auf Position 13, Steffen Mengel rückte 18 Plätze auf Rang 57 vor. Für die Setzung bei den Olympischen Spielen ist die August-Ranking maßgeblich. Derzeit sieht es aus deutscher Sicht im Einzel- und Team-Wettbewerb vielversprechend aus.
weiterlesen...
Ranglisten 05.05.2016

Mai-Weltrangliste: Boll wieder auf Platz zehn, Steger zurück in den Top 24

Die Mai-Weltrangliste ist aus deutscher Sicht voller Bewegung: So gelingt Timo Boll (Düsseldorf) durch die Verbesserung um eine Position als Zehnter seine Rückkehr unter die Top 10, Bastian Steger (Bremen), im April noch die Nummer 35, macht durch erfolgreiche Olympia-Qualifikation und den Halbfinaleinzug bei den Polish Open mit elf gewonnen Plätzen den größten Sprung und wird wieder unter den Top 24 gelistet. Sabine Winter (Kolbermoor) macht immerhin drei Plätze gut und ist als 48. nicht nur wieder unter den besten 50 der Welt notiert, sondern auch erstmals Deutschlands Nummer vier vor der auf Rang 59 zurückgefallenen Irene Ivancan (Istanbul, Türkei).
weiterlesen...
Ranglisten 04.04.2016

April-Weltrangliste: Ovtcharov sammelt Punkte, Han wieder in den Top Ten

Die Super-Series-Turniere in Kuwait und Katar haben für einige Bewegung gesorgt. Dimitrij Ovtcharov kann seine nicht-chinesische Konkurrenz distanzieren, bleibt allerdings auf Rang fünf der Weltrangliste. Han Ying zieht wieder in die Top Ten ein. "Benne" Duda wird mit seiner ersten Platzierung unter den ersten 100 belohnt.
weiterlesen...
Ranglisten 07.03.2016

März-Weltrangliste: Solja pirscht sich an Top Ten ran

Nach der Team-WM in Kuala Lumpur ist Bewegung in die Weltrangliste gekommen. Petrissa Solja pirscht sich als 13. immer näher an die Top Ten ran. Der am Rücken verletzte Dimitrij Ovtcharov hielt seinen fünften Platz. Timo Boll ? bei der WM wegen einer starken Erkältung nur in zwei Länderspielen im Einsatz, verbleibt als Zehnter in den Top Ten. Einen Sprung machte Bastian Steger auf Position 31.
weiterlesen...
Ranglisten 04.02.2016

Nationalspieler büßen in der Weltrangliste ein

In der Februar-Weltrangliste ging es für das Gros der deutschen Spielerinnen und Spieler im Vergleich zum Vormonat etwas bergab.
weiterlesen...
Ranglisten 04.01.2016

Weltrangliste: Ovtcharov und Han festigen Positionen, Jugend macht größte Sprünge

Neues Jahr, neue Weltrangliste. Dimitrij Ovtcharov und Han Ying verbleiben auf den Plätzen vier bzw. neun. Drei DTTB-Jungendliche machen beachtliche Sprünge nach vorne. Sie alle und noch viele mehr sind am Monatsende bei den German Open in Berlin zu sehen.
weiterlesen...
Ranglisten 02.12.2015

Drei Deutsche zum Jahresende in den Top Ten

Mit Dimitrij Ovtcharov (4) und Timo Boll (7), sowie Han Ying (9) bei den Damen hat Deutschland zum Jahresende drei Athleten in den Top Ten der Weltrangliste. Dazu kommen mit den Team-Europameisterinnen Petrissa Solja (15) und Shan Xiaona (17) zwei Spielerinnen in den Top 20. Chinas Ma Long und Liu Shiwen gehen als Führende in das Olympia-Jahr 2016.
weiterlesen...
Ranglisten 02.11.2015

November-Weltrangliste: Solja springt auf 14, Ovtcharov auf 4

Petrissa Solja steht nach ihrer sensationellen Bronzemedaille beim World Cup auf Rang 14 in der Weltrangliste. Damit ist die 21-Jährige nach Han Ying die zweitbeste Europäerin auf der Welt. Dimitrij Ovtcharov überholte derweil den Olympiasieger.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH