Anzeige
Schon eine Weile her, aber immer wieder schön zu sehen: Berni Vossebein in Aktion bei der Senioren-WM in Bremen (Foto: MS)
Ob Promi, Weggefährte oder Fan: Schicken Sie uns Ihre Grußkarte zum 95. Geburtstag des "Löwen von Bochum"

Zum 95sten: Ihre Glückwünsche an Berni Vossebein

SH 26.02.2020

Bochum/Frankfurt/Main. Zum 90. Geburtstag haben wir Prominente Berni Vossebein gratulieren lassen. Eberhard Schöler, Hans Wilhelm Gäb, seine langjährigen Spieler-Schützlinge Wilfried Lieck und Christian Süß sowie sein Trainer-Ziehsohn, der langjährige WTTV-Cheftrainer Dirk Huber, schrieben und beschrieben ihn im Frühjahr 2015 auf tischtenis.de. Zum 95. Geburtstag am 14. März wollen wir nun Berni Vossebeins Briefkasten fluten. Schicken Sie uns bis Dienstag, 10. März, Ihre Glückwunschkarten ans DTTB-Generalsekretariat. Wir leiten sie an den Ex-Nationalspieler und "Löwen von Bochum", wie er wegen seiner Kämpferqualitäten genannt wird, weiter.

Deutscher Tischtennis-Bund
Simone Hinz
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt

Vossebein hat seit 1942 zunächst als Spieler, später als Trainer und Betreuer an über 50 Deutschen Meisterschaften teilgenommen. Er stand zweimal im Einzel-Finale (1949 und 1956) und gewann sieben Titel im Dopel und Mixed. Bei der WM 1959 erreichte er mit der deutschen Herren-Nationalmannschaft Rang fünf.

Ein "einmaliger Tischtennis-Charakter"

Seine Tätigkeit als WTTV-Verbandstrainer, die er 1969 aufgenommen hatte, beendete er offiziell 1985, blieb aber seinem Landesverband, dem DTTB und seiner Sportart bis heute treu. Bei der WM 2017 in Düsseldorf war er einer der Ehrengäste und bei Spielen von Borussia Düsseldorf ist der ausgebildete Friseurmeister weiterhin ab und an vor Ort.

Braucht noch jemand Anregungen für den Grußkarten-Text? Hier sind ein paar, fünf Jahre alt, aber immer noch aktuell: Berni Vossebein, ist ein "einmaliger Tischtennis-Charakter" (Schöler), ein "Idol über alle Grenzen hinweg" (Gäb), die Verkörperung von "Disziplin, Kampfgeist, Verlässlichkeit, Fairness" (Lieck), ein "ganz liebenswerter Mensch" (Huber) und eine "lebende Legende mit dem Herzen am rechten Fleck" Süß.

Zum 90. von Berni Vossebein: Deutschlands Prominenz gratuliert

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 21.01.2022

58 Jahre Abteilungsleiter: Gerd Welker verstorben

Im Alter von nur 21 Jahren übernahm der Berliner den Vorsitz des späteren Tischtennis-Bundesliga-Klubs bei der Vereinsgründung der Hertha im Jahr 1963. Für die Abteilung ging es in jedem Jahr in oft wechselnder Besetzung eine Etage weiter nach oben, bevor das Team 1971 erstmals den Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffte.
weiterlesen...
Personalie 19.12.2021

Jörg Roßkopf zum "DOSB-Trainer des Jahres" gewählt

Jörg Roßkopf und Ruder-Bundestrainerin Sabine Tschäge sind die diesjährigen Gewinner der Wahl zu "Trainer bzw. Trainerin des Jahres" des Deutschen Olympischen Sportbundes. Der 50-jährige Herren-Bundestrainer ist der erste Coach aus dem Tischtennissport, der diesen seit dem Jahr 2006 vergebenen Preis gewinnt.
weiterlesen...
Personalie 10.12.2021

Manfred Schäfer fehlt jetzt für immer

Ihn traf, was vor allem Kopfarbeiter im Alter wohl am meisten fürchten. Eine tückische Krankheit ließ ihn zunehmend sein Gedächtnis verlieren. Zuerst verließen ihn die Erinnerungen an Begebenheiten und Orte, dann an entfernte Bekannte und schließlich sogar an nahestehende Personen. Nicht aber verließen ihn die Freundlichkeit, Höflichkeit und die Zurückhaltung, die ihn sein Leben lang ausgezeichnet hatten. Im Alter von 77 Jahren ist am 5. Dezember Manfred Schäfer verstorben.
weiterlesen...
Personalie 07.12.2021

Regional-Wahlen zu den "Sportlern des Jahres"

Patrick Franziska ist es schon, und gleich mehrere andere Stars aus dem Nationalteam können es noch werden: Sportlerinnen und Sportler des Jahres in ihren Bundesländern. Jetzt noch für die Hessen Solja und Roßkopf abstimmen!
weiterlesen...
Personalie Schiedsrichter WM World Tour 06.12.2021

Kerstin Duchatz: Vom WM-Finale in Houston ohne Umweg nach Singapur

Bei den Weltmeisterschaften in Houston vertraten die Blue-Badge-Schiedsrichter Kerstin Duchatz und Nico Zorn den Deutschen Tischtennis-Bund. Die Bochumerin, die aus Houston direkt zu den WTT Cup Finals reiste, leitete dabei am Schlusstag sogar das Endspiel im Herren-Doppel.
weiterlesen...
Personalie 04.12.2021

Thomas Weikert ist neuer DOSB-Präsident

Thomas Weikert ist der neue Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds. Die DOSB-Mitgliederversammlung in Weimar wählte den 60-jährigen ehemaligen DTTB- und ITTF-Chef zum Nachfolger des umstrittenen Alfons Hörmann, der nach acht Jahren Amtszeit nicht wieder angetreten war. Weikert soll den nationalen Sport-Dachverband aus der Krise führen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum