Weltklasse-Tischtennis zum Sonderpreis

20 % Prozent Rabatt! Mit dem Adventsspecial zum Pokal-Finale

TTBL Sport GmbH 30.11.2018

Fulda/Neu-Ulm. Mit dem Adventsspecial sparen Tischtennis-Fans noch bis Heiligabend 20 Prozent auf Tickets für das Final Four 2019 am 5. Januar in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm – und haben zusätzlich jede Woche die Chance, tolle Preise unseres Partners JOOLA zu gewinnen.

Wer wird neuer Pokalsieger? Nach dem überraschenden Aus des Titelverteidigers und Seriensiegers der letzten Jahre Borussia Düsseldorf wittern die die Teilnehmer des Liebherr Pokal-Finales 2018/19 am 5. Januar ihre große Chance. Wer beerbt Timo Boll und Co. und kürt sich in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm vor tausenden Zuschauern zum Pokalsieger?

Lokalmatador und TTBL-Herbstmeister TTF Liebherr Ochsenhausen trifft im Halbfinale auf den TTC Zugbrücke Grenzau, im Parallelspiel stehen sich der SV Werder Bremen und der Düsseldorf-Bezwinger ASV Grünwettersbach gegenüber. Anschließend fällt auf dem Center-Court die Entscheidung.

Pünktlich zur Adventszeit erhalten Sie bis Heiligabend, 24. Dezember 2018, 20 Prozent Rabatt auf alle verfügbaren Ticketkategorien. Einfach im Online-Bestellvorgang den Promo-Code Weihnachtsmann in das Feld Aktionscode eintragen, vom vorweihnachtlichen Advents-Rabatt profitieren und am 5. Januar dabei sein, wenn das Final Four 2019 steigt!

Preise von JOOLA zu gewinnen

Gemeinsam mit JOOLA verlost die TTBL darüber hinaus unter allen Buchungen mit dem genannten Promo-Code  jede Woche tolle Preise. In der ersten Aktionswoche bis zum 2. Advent am Sonntag, 9. Dezember 2018, ist ein trendiges Poloshirt im Lostopf.

Die Gewinner werden gesammelt nach Ablauf des Adventsspecials bekanntgegeben. Für das Gewinnspiel gelten diese Teilnahme- und Durchführungsbedingungen.

ZUM TICKETSHOP

weitere Artikel aus der Rubrik
Pokal 12.06.2019

Diese Teams kämpfen ums Pokal-Achtelfinale

Wer zieht ins Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals ein? Diese Frage wird am letzten Sonntag im August beantwortet. 16 Teams kämpfen in vier Gruppen um den Einzug in die nächste Runde, in der die Teams der Tischtennis Bundesliga warten. Den Sprung unter die besten 16 schaffen am 25. August die vier Erstplatzierten der Vorrundengruppen, die jüngst ausgelost worden sind.
weiterlesen...
Pokal 05.01.2019

Ochsenhausen stürmt zum Pokalsieg

Die TTF Liebherr Ochsenhausen schlagen den SV Werder Bremen im Endspiel des Liebherr Pokal-Finales 2018/19 mit 3:1 und küren sich vor über 4.000 Zuschauern in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm zum Pokalsieger. Der ASV Grünwettersbach und der TTC Zugbrücke Grenzau müssen sich im Halbfinale des Final-Four-Turniers geschlagen geben.
weiterlesen...
Pokal 31.12.2018

Final Four 2019: Die große Chance

Im Liebherr Pokal-Finale 2018/19 stehen sich am 5. Januar die vier besten Mannschaften des Wettbewerbs gegenüber und kämpfen in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm um den Deutschen Tischtennis-Pokal. Der Titelhunger der Teams ist in Abwesenheit des Titelverteidigers und Seriensiegers Borussia Düsseldorf größer denn je – nicht nur bei den TTF Liebherr Ochsenhausen.
weiterlesen...
Pokal 28.12.2018

Nichts zu verlieren

Für den SV Werder Bremen läuft es in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) in dieser Saison alles andere als rund. Im Pokal allerdings stehen die Grünweißen im Halbfinale und wollen im Liebherr Pokal-Finale 2018/19 am 5. Januar allen Ärger vergessen machen. Wir haben das Team um Bastian Steger noch einmal unter die Lupe genommen.
weiterlesen...
Pokal 25.12.2018

Walther: „Tagesform wird entscheiden“

Im Duell der Sorgenkinder treffen im Halbfinale des Final Four 2019 am 5. Januar der SV Werder Bremen und der ASV Grünwettersbach aufeinander. Die Spitzenspieler beider Klubs Bastian Steger und Ricardo Walther erwarten ein völlig offenes Spiel. Immerhin ist die sportliche Situation für beide Mannschaften nahezu identisch – und macht die beiden zu Brüdern im Geiste.
weiterlesen...
Pokal 19.12.2018

Nächste Überraschung in Neu-Ulm?

In der Tischtennis Bundesliga (TTBL) ist der ASV Grünwettersbach zwar nur Vorletzter, unterstrich mit dem überraschenden Pokalerfolg gegen Düsseldorf jedoch eindrucksvoll seine Ambitionen für das Liebherr Pokal-Finale 2018/19. Wir werfen noch einmal einen Blick auf die Badener, die am 5. Januar auf den SV Werder Bremen treffen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH