Anzeige
Sie sind die Titelverteidiger: Timo Boll und Polens Li Qian (Foto: MS)
Gründe: Steigende Infektionszahlen, Reisebeschränkungen, Quarantänevorschriften / ETTU-Kongress findet online statt

Covid-19: EM in Warschau auf unbestimmte Zeit verschoben

SH 12.08.2020

Warschau. Auch die Individual-Europameisterschaften in Polen (15. bis 20. September) fallen Covid-19 zum Opfer. Die Europäische Tischtennis Union und der polnische Verband mit der Stadt Warschau als Austragungsort haben vereinbart, die kontinentalen Titelkämpfe auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Grund seien die aktuell steigenden Infektionszahlen in vielen Teilen Europas sowie Reisebeschränkungen und Quarantänevorschriften einiger Länder, heißt es auf der ETTU-Website."Da unter diesen Voraussetzungen nicht alle Mitgliedsverbände hätten teilnehmen können, wären es keine fairen Europameisterschaften gewesen", erklärte ETTU-Präsident Ronald Kramer. Der polnische Verband habe alles versucht, um die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit ETTU und dem Weltverband ITTF durchzuführen."Wir sind sehr enttäuscht, dass die europäische Tischtennisfamilie im September nicht ins schöne Warschau kommen kann", erklärte Polens Verbandspräsident Dariusz Szumacher. "Dennoch freuen wir uns darauf, Europa an einem anderen Termin zur EM willkommen zu heißen."

Die Entscheidung des ETTU-Präsidiums zur Verschiebung des Turniers fiel einstimmig. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Der ETTU-Kongress, die Vollversammlung der europäischen Nationalverbände, soll wie geplant am 16. September stattfinden. Dann allerdings online.

Zur Meldung auf der ETTU-Website

weitere Artikel aus der Rubrik
EM 11.06.2021

EM Munich 2022: Video mit Sabine Winter und dem sozialen Projekt "Slum Ping Pong"

Im neuesten Video-Clip der "European Championships Munich 2022" (11. bis 21. August) wird unter anderem das von Sabine Winter unterstützte soziale Projekt "Slum Ping Pong" vorgestellt,
weiterlesen...
EM 10.06.2021

Sabine Winter löst EM-Ticket fürs Einzel und Doppel

Der letzte freie Startplatz im Aufgebot des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) für die Europameisterschaften in Warschau (22. bis 27. Juni) geht an die Schwabhausenerin Sabine Winter.
weiterlesen...
EM 09.06.2021

EM-Nominierung: Winter, Wan und Mantz kämpfen um das fünfte Einzel-Ticket

Acht Tage nach der Nominierung der übrigen Names des DTTB-Aufgebotes für die EM in Warschau fällt am Donnerstag in einem internen Qualifikationsturnier die Entscheidung über die fünfte Einzelspielerin bei den Damen.
weiterlesen...
EM 03.06.2021

DTTB nominiert fünf Damen und sechs Herren für die EM in Warschau

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat sein Aufgebot für die Europameisterschaften in Warschau (22. bis 27. Juni) benannt.
weiterlesen...
EM 06.05.2021

Mittmach-Wettbewerb bis 30. Mai: EM-Maskottchen für München 2022 gesucht

Das Maskottchen der European Championships Munich 2022 soll der heimliche Star des größten Multisportevents in München seit den Olympischen Spielen werden. Daher ruft das Organisationskomitee einen Maskottchen-Wettbewerb für Kinder ins Leben.
weiterlesen...
Stars & Stories EM 01.05.2021

Sei dabei: Volunteer-Registrierung für die European Championships Munich 2022 startet

Sie begrüßen die Gäste mit einem Lächeln, gehen in der Mixed Zone auf Stimmenfang, koordinieren das Rahmenprogramm oder helfen bei Aufbauten in den Sportstätten und sind so hautnah dabei. Kurzum, sie tragen vor und hinter den Kulissen zu einem reibungslosen Ablauf bei und bereiten die Bühne für ein spektakuläres Event. Ohne den unermüdlichen Einsatz von Volunteers sind Großereignisse undenkbar. Bei den European Championships Munich 2022 können mehr als 6.000 fleißige Helferinnen und Helfer dabei sein. Die Registrierung läuft vom 1. Mai bis 31. August 2021.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH