Anzeige
Gold, Silber und Bronze unter Dach und Fach (Foto: Paul Zenner, Munich 2022)
Deutschlands Tischtennis-Asse holen sich in Düsseldorf den Feinschliff, die EM-Organisatoren sorgen zehn Tage vor Beginn für den ersten goldenen Moment

EM-Medaillen von München: Bayerisch-authentisch, einzigartig und innovativ

Munich 2022 / SH 01.08.2022

München/Düsseldorf. Während sich Deutschlands Tischtennis-Asse in DTTZ in Düsseldorf beim EM-Lehrgang den Feinschliff holen, sorgen die EM-Organisatoren zehn Tage vor Beginn der European Championships Munich 2022 für den ersten goldenen Moment. Im eigenen Pop-up-Store am Marienplatz wurden die Medaillen vorgestellt. Das innovative Design in Anlehnung an ein Münchner Original überzeugt.

Insgesamt 177 Medaillensätze werden in elf Tagen bei den European Championships Munich 2022 vergeben. Rund 4.700 Sportlerinnen und Sportler treten in München in neun Sportarten an - neben Tischtennis in Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Triathlon und Turnen.

Besondere Medaillen für den besonderen Anlass

Die unterschiedlichen Schattierungen in Form der weltberühmten Zeltdach-Konstruktion des Olympiaparks auf dem Edelmetall machen den Slogan der European Championships Munich 2022 „Back to the Roofs“ greifbar. Auch das Logo auf der Vorderseite ist aufgesetzt und nicht wie üblich gestanzt. Das Logo der Sportart ist auf die Rückseite graviert, die um den Namen der Medaillengewinnerinnen und -gewinner erweitert wird und somit jede Medaille zum Unikat macht.

Weitere Einblicke in die Gestaltung und Umsetzung gibt Florian Weber, Creative Director und Head of Event Presentation im Organisationskomitee der European Championships Munich 2022: „Bei der Entwicklung der Medaille wollten wir die markante Dreiecksform beibehalten und gleichzeitig neue Wege innerhalb und mit dieser Form verfolgen“, erklärt Weber und ergänzt ein wichtiges Merkmal: „Die Integration des Medaillenbandes in die Medaille sorgt für eine Einheit. Das über Kreuz laufende Medaillenband ist eine optische Anlehnung an die verschränkten „Arme“ der Münchner Breze. Dadurch wird aber auch gewährleistet, dass die Medaille sich nicht verdreht und immer korrekt getragen werden kann. Und wir konnten eine prominente Darstellungsfläche für das jeweilige Sportarten Piktogramm gewinnen. Auch die Piktogramme stehen in ihrer historischen Entwicklung in direktem Zusammenhang mit München. 1972 wurden ihre Vorgänger von Otl Aicher für die Olympischen Sommerspiele kreiert.“

Alle Infos über die European Championships Munich 2022 gibt es hier:

#Munich2022 #BackToTheRoofs

Über die European Championships Munich 2022:

Neun Europameisterschaften unter einem Dach – mit den European Championships Munich 2022 heißt München die größte Sportveranstaltung seit den Olympischen Spielen 1972 willkommen und stellt die ehemaligen olympischen Austragungsorte in den Mittelpunkt des Events. Vom 11. bis 21. August 2022 gehen in der zweiten Ausgabe der kombinierten Europameisterschaften, die erstmals 2018 in Berlin und Glasgow ausgetragen wurden, über 4.700 Athletinnen und Athleten in den olympischen Sportarten Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen an den Start. Die Europameisterschaften im Kanu-Rennsport und Rudern werden dabei durch paralympische Wettbewerbe vervollständigt. Europas Sportelite und 177 Medaillenentscheidungen garantieren spannende und hochkarätige Wettkämpfe. Mit dem Nachhaltigkeitskonzept Count & Last führen die Organisatoren das olympische Vermächtnis innovativ fort und setzen, vor allem auch bei den Themen Inklusion und Nachhaltigkeit, neue Maßstäbe.

Tickets für das größte Multisportevent seit 50 Jahren sind unter munich2022.com/tickets erhältlich. Die European Championships Munich 2022 werden von der Europäischen Rundfunkunion übertragen. Somit werden die Wettbewerbe in Deutschland in den Programmen von ARD und ZDF im TV zu sehen sein und europaweit in bis zu 56 Länder ausgestrahlt.

Mitmachangebot auch mit Tischtennis

Neben sportlichen Höchstleistungen dürfen sich alle Beteiligten auch auf ein besonderes Rahmenprogramm freuen: „The Roofs – Festival of Munich 2022“. Das Festival der Vielfalt und Überraschung begleitet die European Championships mit einem Mix aus Musik, Kultur, Kunst, Food und vielem mehr und macht den Besuch zu einem ganzheitlichen, unvergesslichen Erlebnis. Auch Tischtennis präsentiert sich mit einem Mitmachangebot an allen Event-Tagen.

Eröffnet werden das Festival und die European Championships Munich 2022 bereits am 10. August. Das offizielle Opening bietet einen Vorgeschmack auf die nachfolgenden zehn Tage Sport, Kunst, Kultur und Musik. Sie steht im Zeichen der Erinnerung an die Olympischen Spiele von 1972, in denen der Olympiapark zum ersten Mal zum Leben erwachte. Dieses Erwachen wird mit einem umfangreichen Programm gefeiert, das erneut einlädt mitzufeiern, aber auch mitzuträumen.

weitere Artikel aus der Rubrik
EM 16.08.2022

Weiße Weste für DTTB-Duos zum Auftakt der Doppel-Hauptrunden

Am ersten Tag der Doppel-Hauptrunde bei den Heim-Europameisterschaften in München ist allen drei deutschen Duos den Einzug ins Achtelfinale gelungen. Bei den Damen ist das deutsche Duell perfekt. In der Runde der besten 16 treffen Nina Mittelham und Sabine Winter und die Youngsters Annett Kaufmann und Franziska Schreiner. Die an Position zwei gesetzten Benedikt Duda/Dang Qiu hatten nur zu Beginn etwas Mühe bei ihrem Auftaktmatch als Doppel.
weiterlesen...
EM 16.08.2022

Schreiner ohne Satzverlust im Hauptfeld: "Weiter Vollgas geben"

Es ist bislang ein perfekter Verlauf bei den Europameisterschaften für die deutschen Debütantinnen: Nach der 16-jährigen Annett Kaufmann machte heute auch die vier Jahre ältere Franziska Schreiner ungeschlagen ihren Vorrundensieg in der Gruppe 23 perfekt.
weiterlesen...
EM 16.08.2022

EM in München: Die Spiele der Deutschen am Dienstag | Deutsches Duell im Doppel-Achtelfinale

Die deutschen Fans dürfen sich freuen: Alle Begegnungen der DTTB-Asse an EM-Tag vier werden live im ZDF gestreamt. Mit Ausnahme des Einzels von Franziska Schreiner am Vormittag um 10.10 Uhr werden die Begegnungen mit deutscher Beteiligung von Reporter Michael Kreutz live kommentiert.
weiterlesen...
EM 16.08.2022

Boll und Ovtcharov freuen sich auf euphorische Fans in München

Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov hatten am späten Montagabend nach dem Endspiel im gemischten Doppel zum ersten Mal die Gelegenheit, in der Rudi-Sedlmayer-Halle zu trainieren, dem Ort, an dem sie am Mittwoch ihren ersten Auftritt bei den Heim-Europameisterschaften haben werden. Was sie von den European Championships in München und von der Atmosphäre erwarten und wie ihre Form nach den jeweiligen Verletzungspausen ist, erzählen sie in zwei Kurz-Interviews.
weiterlesen...
EM 15.08.2022

Emmanuel Lebesson und Jia Nan Yuan sind Europameister im Mixed

Die Nachfolger von Nina Mittelham und Dang Qiu kommen aus Frankreich. Das topgesetzte Duo Jia Nan Yuan/Emmanuel Lebesson besiegte im Finale die Rumänen Bernadette Szocs/Ovidiu Ionescu in vier Sätzen mit 8:11, 11:6, 11:5 und 11:9.
weiterlesen...
EM 15.08.2022

Jung, erfolgshungrig, trainingsfleißig: Schreiner vorzeitig in der Hauptrunde

Franziska Schreiner ist ihrer Doppelpartnerin Annett Kaufmann vorzeitig ins Einzel-Hauptfeld der besten 64 bei den Europameisterschaften in München gefolgt. Spielerinnen wie sie sind gut für Tischtennis-Deutschland: jung, erfolgshungrig, trainingsfleißig. Und auch für die Medien hochinteressant.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum