Pieper, Prause, Hintzsche, Preuß, Hampl (v.l., Foto: Sonja Scholten)
Neue Geräte für den bestehenden Kraftraum in Düsseldorf sowie für den neuen Kraftraum für Para-Tischtennis

Krafträume des Deutschen Tischtennis-Zentrums neu ausgestattet

Sonja Scholten 17.04.2019

Düsseldorf. Gute Nachrichten für die Sportlerinnen und Sportler am Deutschen Tischtennis-Zentrum: Der Olympiastützpunkt NRW/Rhein-Ruhr hat mit Unterstützung der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen neue Geräte und Zubehör für den bestehenden Kraftraum am DTTZ in Düsseldorf sowie für den neuen Kraftraum für Para-Tischtennis in der benachbarten Staufenhalle im Wert von über 40.000 Euro bewilligt.

Seit Kurzem ist das Equipment im Einsatz und kommt schon den Damen- und Herren-Nationalteams in der Vorbereitung auf die Individual-Weltmeisterschaften in Budapest (21. bis 28. April) zu Gute, wovon sich zu Wochenbeginn der kommissarische Leiter des OSP Rhein-Ruhr Dr. Sven Pieper und Düsseldorfs Stadtdirektor Burkhard Hintzsche ein Bild vor Ort machen konnten. 

Kraftraum für den Parasport ist für alle nutzbar

Die Gäste versuchten sich zunächst an der speziell für den paralympischen Sport angeschafften Ausrüstung wie den beiden Handbikes oder dem Rudergerät – alles Geräte, die mit Wasserwiderstand funktionieren. Der Kraftraum für den Parasport ist inklusiv nutzbar, für behinderte Aktive und nichtbehinderte, gerade auch für Sportlerinnen und Sportler, die Rehabilitationsmaßnahmen durchlaufen. 

Zusätzlich wurde der bestehende DTTZ-Kraftraum mit ergänzenden Geräten ausgestattet, zum Beispiel einem Fünf-Stationen-Turm, einer weiteren Langhantel-Multi-Presse und einer neuen Beinpresse der Firma Matrix.

Prause: „Training nach den höchsten Standards“ 

Der Sportdirektor des Deutschen Tischtennis-Bundes, Richard Prause, bedankte sich bei OSP-Chef Pieper für dessen Einsatz: „Mit der Neuausstattung kann das Kraft- und Athletiktraining der DTTB-Kaderathleten sowie der Athletinnen und Athleten des Deutschen Behindertensportverbands nach den höchsten Standards erfolgen. Toll, dass die Staatskanzlei und der OSP NRW/Rhein-Ruhr die Anschaffung ermöglicht haben und somit helfen, das DTTZ in jeder Hinsicht topaktuell zu halten.“

Der OSP NRW/Rhein-Ruhr hatte vor zwei Jahren bereits das CryoSpa-Kältebecken im DTTZ finanziert, mit dem Spielerinnen und Spieler noch effektiver von den Trainings- und Wettkampfbelastungen regenerieren können.

Alles zum DTTZ auf tischtennis.de

Zur Homepage des Olympiastützpunkts NRW/Rhein-Ruhr

weitere Artikel aus der Rubrik
European Games 15.05.2019

European Games: Boll, Solja und Co. auf der Jagd nach den Olympia-Tickets

Endgültige Nominierung erfolgt. In den Einzel-, Team- und Mixed-Wettbewerben geht es um die ersten direkten Startplätze für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.
weiterlesen...
WM 24.04.2019

Mixed-Triumph nach Verletzungsdrama

Patrick Franziska und Petrissa Solja haben die neunte Medaille im gemischten Doppel in der deutschen WM-Geschichte sicher. "Es fühlt sich einfach super an, dass wir es geschafft haben, eine Medaille zu gewinnen. Es gibt nichts Schöneres gerade", so Solja.
weiterlesen...
WM 24.04.2019

Im Einzel muss Boll es alleine richten

Der Rekord-Europameister ist der letzte Deutsche, aber immerhin einer von vier Europäern, die im Einzel noch im Turnier stehen. Die Art, wie Boll sein Drittrunden-Spiel am Mittwoch gewonnen hat, war beeindruckend.
weiterlesen...
WM Sponsoren & Partner 23.04.2019

ARAG weitere drei Jahre Hauptsponsor des DTTB

Der ARAG Konzern und der DTTB setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort. Europas größter Sportversicherer verlängert sein Engagement als DTTB-Hauptsponsor um drei weitere Jahre bis Mitte 2022. Das Düsseldorfer Versicherungsunternehmen ist seit Februar 2006 Hauptsponsor des DTTB und seiner Nationalmannschaften.
weiterlesen...
WM 22.04.2019

WM, Tag 2: Lang, Steger und Qiu spazieren ins Hauptfeld

Das Pflichtprogramm im Einzel ist absolviert, nach der gelungenen Qualifikation am Ostermontag können Kristin Lang, Bastian Steger und Dang Qiu in der WM-Hauptrunde ab Dienstag die Kür folgen lassen.
weiterlesen...
WM 21.04.2019

WM: Qiu/Mittelham schaffen bei Mixed-Premiere den Sprung ins Hauptfeld

Zum Auftakt der Qualifikation bei den 55. Weltmeisterschaften in Budapest haben sich am Ostersonntag die drei deutschen Einzelstarter und das Mixed keine Blöße gegeben.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH