Ricardo Walther wurde in diesem Jahr in Chemnitz erstmals Deutscher Einzel-Meister (Foto: Steinbrenner)
Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2020

NDM: Ausrichter für 2022 gesucht

MS / SH 23.09.2020

Frankfurt/Main. Die 90. Nationalen Deutschen Meisterschaften Damen und Herren sind im bundesweiten Wettkampfkalender des Jahres 2022 das mit Abstand bedeutendste Turnier. Für das zweitägige Highlight des Jahres 2022, das auf das Wochenende 5./6. März, terminiert wurde, sucht der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ab sofort einen Ausrichter.

Kaum ein halbes Jahr ist es her, da wurden in Chemnitz bei den 88. Titelkämpfen Nina Mittelham und Ricardo Walther als Champions gekürt. Doch Topevents werfen ihre Schatten stets weit voraus. Aktuell werden nun Bewerber für die 90. Nationalen Deutschen Meisterschaften 2022 gesucht. Die Bewerbungsfrist für die Durchführung der Titelkämpfe 2022 endet am 30. November 2020.

Verbände, Vereine und Betreiber können sich bis 30.11. bewerben

Der Aufruf richtet sich an alle DTTB-Mitgliedsverbände, an Vereine innerhalb der Verbände, an Betreiber größerer Veranstaltungshallen. Möglich ist auch eine Kooperation verschiedener Organisationen als Ausrichtergemeinschaft. Die Rechte und Pflichten als Ausrichter bzw. Durchführer Deutscher Meisterschaften sind in einer Checkliste zusammengefasst, die beim Deutschen Tischtennis-Bund angefordert werden kann. Ansprechparter für Interessenten ist Kolja Rottmann, der per E-Mail (rottmann.dttb@tischtennis.de) und telefonisch (069 - 695019-36) Auskünfte erteilt.

Deutscher Meister: Der nationale Titel, den es zu gewinnen gilt

Die DM der Damen und Herren ist unumstößlich das nationale Tischtennis-Ereignis im Terminkalender. Deutschlands internationale Stars und Sternchen wollen die DM nicht missen. Die jeweils 32 Teilnehmenden der Damen und Herren möchten ihren Namen im Geschichtsbuch des Tischtennissports verewigen, so wie zuletzt Nina Mittelham und Ricardo Walther. Zur Austragung kommen bei den 90. Titelkämpfen – Stand September 2020 – Einzel-, Doppel- und Mixed-Wettbewerbe.

DM 2020: "Es fühlt sich geil an, Deutscher Meister zu sein"

DM 2019: Boll gewinnt zum Abschluss seinen 13. Titel

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DM Damen/Herren World Tour 02.03.2020

Pokal für Mama, kein Brownie für Nina

Wenn Leistungssportler sich nach einem tollen Erfolg belohnen wollen, kommt manchmal etwas ganz Profanes dabei heraus. Vor allem wenn es schnell gehen muss.
weiterlesen...
DM Damen/Herren World Tour 02.03.2020

Der Tag nach dem Meister: "Meine Freude überdeckt die Müdigkeit"

Den Meisterpokal hat Ricardo Walther nur zum Schlafen aus der Hand gelegt. Und für den Flug zu den Qatar Open am Morgen nach dem Gewinn des Titels.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 02.03.2020

NDM: Tolle Spiele und begeisterte Zuschauer

Insgesamt 3.800 Zuschauer besuchten die 88. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz an den beiden Turniertagen. Wie zufrieden die Macher organisatorisch und sportlich waren, erzählten sie bei der traditionell vor den fünf Endspielen stattfindenden Pressekonferenz.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

"Es fühlt sich geil an, Deutscher Meister zu sein!" / Bilder & Videos des Tages

Ricardo Walther gewinnt in Chemnitz seinen erstes Einzel-Gold beim nationalen Topturnier, Nina Mittelham verteidigt beide Titel. Die Überraschung im Mixed gelingt Janina Kämmerer und Nils Hohmeier.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

Chemnitz: Die Spiele und Zitate bei den Deutschen am Finaltag

Alle Ergebnisse und Zitate der Halbfinalisten und Finalisten am Sonntag. "Am Anfang war es ein sehr komisches Spiel", kommentierte etwa Ricardo Walther das Einzel-Endspiel.
weiterlesen...
Stars & Stories DM 01.03.2020

Herzlichen Glückwunsch, Familie Filus!

Ruwen Filus ist zum dritten Mal Vater geworden. Anfang Februar brachte seine Frau Verena Sohn Kilian Sebastian zur Welt: 51 Zentimeter, 3190 Gramm.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH