Anzeige
Konflikt gelöst: Ovtcharov (l.) mit Preuß (Foto: Herweg)
Der Vorwurf von Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov an Borussia Düsseldorfs Manager Andreas Preuß hat sich als Überreaktion herausgestellt

Ovtcharov nimmt Vorwürfe gegen Preuß zurück

SH 27.02.2023

Düsseldorf. Der Vorwurf von Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov an Borussia Düsseldorfs Manager Andreas Preuß hat sich als Überreaktion herausgestellt. Dies ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen Ovtcharov und Preuß, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Tischtennis Bundesliga (TTBL) ist. Bei der Aufarbeitung von Ovtcharovs Behauptungen war Claudia Herweg anwesend, die Präsidentin des Deutschen Tischtennis-Bundes.

Ovtcharov nahm am Montag in Düsseldorf nach seiner Rückkehr vom Europe Top 16 seine vor Wochenfrist in den sozialen Netzwerken verbreiteten Vorwürfe gegen Preuß wegen dessen Amtsführung als Aufsichtsratsvorsitzender der TTBL in vollem Umfang zurück. Preuß nahm „Dimas“ Entschuldigung an und sprach Ovtcharov dafür Respekt aus.

Preuß: „Die Sache korrekt aus der Welt geschafft“

"Andreas in seiner Position als Aufsichtsratsvorsitzender der TTBL zu unterstellen, persönliche Vorteile zu erzielen, war falsch von mir. Das tut mir leid, und dafür möchte ich mich bei Andreas entschuldigen“, so Dimitrij Ovtcharov. „Ich war in diesem Moment zu emotional. Ich kenne Andreas Preuß seit über 20 Jahren als anständigen Menschen. Es gab und gibt keinen Anlass dafür zu glauben, dass Andreas sein Amt bei der TTBL nicht vertrauenswürdig und rechtmäßig ausübt."

Andreas Preuß zollte Ovtcharovs Verhalten nach dem Dreier-Gespräch Anerkennung: "Dima hat Größe bewiesen, sich mit seiner Klarstellung als Sportsmann gezeigt und damit die Sache korrekt aus der Welt geschafft.“

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
TTBL 20.06.2024

Interview mit Nicolas Barrois (Teammanager 1. FC Saarbrücken TT): „Erstes Double wäre perfekter Abschluss einer perfekten Saison“

Champions-League-Gewinner 1. FC Saarbrücken TT greift im Liebherr TTBL-Finale am 30. Juni (Sonntag) in Frankfurt gegen Titelverteidiger Borussia Düsseldorf wieder nach der Meisterschaft. Im Interview spricht FCS-Teammanager Nicolas Barrois über die Bedeutung eines Doubles, die Dauerrivalität mit Düsseldorf und die Frage nach Hemmungen seiner Spieler im womöglich letzten Finale gegen den Borussen-Star Timo Boll.
weiterlesen...
TTBL 18.06.2024

Interview mit Andreas Preuß (Manager Borussia Düsseldorf): „Im Finale werden die Karten neu gemischt“

Rekordsieger Borussia Düsseldorf will im Liebherr TTBL Finale gegen den 1. FC Saarbrücken TT seinen Meistertitel erfolgreich verteidigen. Im Interview spricht Borussen-Manager Andreas Preuß über die Besonderheiten einer Olympia-Saison, die Verteilung der Favoritenrolle und die Bedeutung von Timo Bolls Abschiedsankündigung für das Endspiel.
weiterlesen...
TTBL 14.06.2024

Head-to-Head: Düsseldorf und Saarbrücken im Vergleich

In gut zwei Wochen stehen sich Borussia Düsseldorf und der 1. FC Saarbrücken TT im Liebherr TTBL-Finale gegenüber: Der Showdown um die deutsche Meisterschaft steigt am 30. Juni in der Süwag Energie ARENA in Frankfurt. Im Head-to-Head werfen wir einen Blick auf die beiden Finalisten.
weiterlesen...
TTBL 11.06.2024

Der Tischtennis-Monat Mai im Rückblick: Sensationen, Krimis und Abschiede

Sensationen, Überraschungen, Comebacks, Abschiede – in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) war im Mai neben den packenden Play-off-Halbfinals jede Menge los.  Außer den Einzügen der Dauerrivalen Borussia Düsseldorf und 1. FC Saarbrücken ins Liebherr TTBL Finale (30. Juni in Frankfurt) und einigen durchaus unerwarteten Personalrochaden in den letzten Wochen im Transferfenster vor der Sommerpause sorgte vor allem die Ankündigung vom Ende der Laufbahn des deutschen Topstars Timo Boll auf internationaler Ebene am Monatsende für Schlagzeilen.
weiterlesen...
TTBL 10.06.2024

Noch 20 Tage bis zum Liebherr TTBL-Finale: Nur noch wenige Tickets verfügbar

Das Liebherr TTBL-Finale wirft seine Schatten voraus: Am 30. Juni kommt es in der Süwag Energie ARENA in Frankfurt zum Giganten-Duell zwischen Borussia Düsseldorf und dem 1. FC Saarbrücken TT. Wer beim Showdown um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft dabei sein möchte, sollte sich beeilen – nur noch wenige Tickets sind verfügbar.
weiterlesen...
TTBL 04.06.2024

Der „TTBL-Spieler des Monats Mai“: Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken TT

In einer Social-Media-Umfrage konnten die TTBL-Fans ihren „TTBL-Spieler des Monats Mai" wählen. Zur Abstimmung standen Patrick Franziska und Darko Jorgic (beide 1. FC Saarbrücken TT), Dang Qiu (Borussia Düsseldorf) und Hugo Calderano (TTF Liebherr Ochsenhausen). Zum dritten Mal in den vergangenen sechs Wahlen entschieden sich die Anhänger des deutschen Oberhauses mehrheitlich für Patrick „Drachentöter“ Franziska.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum