Anzeige
Mia Griesel kämpft um den Einzug ins Hauptfeld (Foto: WTT)
Feeder II beginnt mit einem Qualifikationstag / Live-Streaming auf Youtube

Das Feeder-Karussell in Düsseldorf dreht sich ab Montag weiter

MS 16.01.2022

Düsseldorf. Nach nur eintägiger Pause blickt die Tischtennis-Welt ab Montag erneut nach Düsseldorf. Dort wird mit hochkarätiger Besetzung das zweite WTT-Feeder-Turnier des Jahres 2022 im Deutschen Tischtennis-Zentrum ausgetragen. Bis Donnerstag wird im DTTZ unter der Regie des Deutschen Tischtennis-Bundes und seines Kooperationspartners Borussia Düsseldorf zum dritten Mal nach der Feeder-Weltpremiere im Dezember um ein Preisgeld von 20.000 Dollar gespielt.

Turnierfavorit im exzellent besetzten Herren-Feld ist der Weltranglisten-17. und Europe-Top-16-Sieger Patrick Franziska (Saarbrücken), der vor dem spät ins Feld gerückten Ägypter Omar Assar, Weltklasse-Abwehrspieler Ruwen Filus (Fulda-Maberzell, Dezember-Gewinner Benedikt Duda (Bergneustadt) und Mixed-Europameister Dang Qiu (Düsseldorf) an Position eins der Setzungsliste notiert ist. Das Damen-Feld wird von der Ägypterin Dina Meshref und WM-Doppel-Bronzemedaillengewinnerin Ni Xia Lian (Luxemburg) angeführt. Mannschafts-Europameisterin Sabine Winter ist die Nummer acht in der Liste der Medaillenanwärterinnen. Insgesamt haben 82 Herren und 51 Damen für das WTT Feeder II des Jahres 2022 gemeldet.

Bevor von Dienstag bis Donnerstag die Hauptfelder mit mindestens acht deutschen Herren und vier Damen an den Start gehen, müssen in beiden Wettbewerben noch elf weitere DTTB-Talente durch die Mühlen der Qualifikation. Josephina Neumann (Langstadt) und Eireen Kalaitzidou (Düsseldorf) werden die erste Hauptrunde allerdings erreichen, ohne auch nur einen Schweißtropfen zu vergießen: Die Nachwuchshoffnungen erwischten in dem elfköpfigen Qualifikationsfeld der Damen ein Freilos.

Auch die Begegnungen des Feeder II 2022 sind wieder im Livestreaming auf dem WTT-Youtube-Kanal zu verfolgen.

Die Spiele der Deutschen in der Qualifikation am Montag

Herrren-Einzel, 1. Qualifikationsrunde
Cedric Meissner, Freilos
Kirill Fadeev - Tarek Al-Samhouri AUT, 10 Uhr
Heye Koepke - Esteban Dorr FRA, 10 Uhr
André Bertelsmeier - Maksim Grebnev RUS, 10 Uhr
Lleyton Ullmann - Carlo Rossi ITA, 10.45 Uhr
Benno Oehme - Juan Perez ESP, 11.30 Uhr
2. Qualifikationsrunde
Cedric Meissner - N.N., 14.30 Uhr
3. Qualifikationsrunde
ab 19 Uhr
Die Gewinner dieser Runde erreichen das Hauptfeld

Damen-Einzel, Qualifikationsrunde
Eireen Kalaitzidou und Sophia Neumann, Freilos
Mia Griesel - Dasa Sinkarova SVK, 17.30 Uhr
Lea Lachenmayer - Clemence Chevallier FRA, 17.30 Uhr
Jele Stortz - Jeanne Robbes FRA, 17.30 Uhr
Die Gewinnerinnen dieser Runde erreichen das Hauptfeld

Herren-Doppel, Qualifikationsrunde
Cedric Meissner/Benno Oehme - Alberto Mino/Elias Ranefur ECU/SWE, 13 Uhr
Die Gewinner dieser Runde erreichen das Hauptfeld

Damen-Doppel, Qualifikationsrunde
Mia Griesel/Lea Lachenmayer Freilos
Die Gewinnerinnen dieser Runde erreichen das Hauptfeld


Die acht Topgesetzten im Einzel beim Düsseldorf-Feeder II (17. - 20. Januar)

Herren-Einzel
1. Patrick Franziska, Saarbrücken/Deutschland, Weltrangliste: 17
2. Omar Assar, Ägypten
3. Ruwen Filus, Fulda-Maberzell/Deutschland, 34
4 Benedikt Duda, Bergneustadt/Deutschland, 43
5. Dang Qiu, Düsseldorf/Deutschland, 48

6. Kirill Skachkov, Russland, 52
7. Ovidiu Ionescu, Rumänien, 57
8. Marcello Aguirre, Paraguay, 58

Damen-Einzel
1. Dina Meshref, Ägypten, 36
2. Ni Xia Lian, Luxemburg, 40
3. Barbora Balazova, Slowakei, 52
4. Melanie Diaz, Puerto Rico, 68
5. Sarah De Nutte, Luxemburg, 76
6. Debora Vitarelli, Italien, 77
7. Amelie Solja, Österreich, 86
8. Sabine Winter, Schwabhausen/Deutschland, 88

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 15.05.2022

US-Feeder in Westchester: Silber für Benedikt Duda

In der vergangenen Woche im kalifornischen Freemont war noch im Viertelfinale Schluss gewesen, bei der zweiten Station der kleinen US-Tour von World Table Tennis, in Westchester im Bundesstaat New York, war Benedikt Duda erfolgreicher. Der amtierende Deutsche Meister holte beim mit 20.000 US-Dollar dotierten WTT Feeder Silber im Einzel, wurde erst im Finale vom topgesetzen Taiwanesen Chuang Chih-Yuan gestoppt.
weiterlesen...
World Tour 31.03.2022

Doha Star Contender: Han Ying gibt packendes Finale im Entscheidungssatz verletzt auf

Han Ying brach beim Doha Star Contender das dramatische und hochklassige Finale gegen die 21 Jahre jüngere Japanerin Miyuu Kihara nach 11:8, 10:12, 11:9, 11:3, 7:11, 3:11 und einer medizinischen Behandlungszeit von mehreren Minuten beim Stande von 1:4 im Entscheidungssatz ab.
weiterlesen...
World Tour 31.03.2022

Doha Star Contender: Han Ying spielt gegen Kihara um Gold

Han Ying ist beim Doha Star Contender nicht zu stoppen. Die 38 Jahre alte Europe-Top-16-Siegerin erreichte durch einen beeindruckenden 4:2-Erfolg über die Japanerin Miyu Kato in Katar das Finale im Damen-Einzel
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum