Anzeige
Ottmar Liebicher (Foto: privat)
Seit 2004 war er Nationaler Schiedsrichter, seit der EM 2000 in Bremen war er aus den Reihen der Volunteers nicht wegzudenken

Schiedsrichter, Volunteer, Teil der TT-Familie: Ottmar Liebicher ist tot

Ressort Schiedsrichter / SH 10.03.2022

Kiel. Wer die kleinen und großen Tischtennisturniere in Deutschland kennt, der kennt auch ihn: Ottmar Liebicher. Seit dem Jahr 2004 war er als Nationaler Schiedsrichter im Einsatz, als Volunteer bei Großveranstaltungen sein halbes Leben dabei, dem Tischtennissport verbunden sein ganzes. „Er war immer sehr einsatzfreudig. Wenn es irgendwo ‚klemmte‘, konnte man sich auf ihn verlassen, und er sprang bei Einsätzen ein“, sagt Sven Weiland, der DTTB-Ressortleiter Schiedsrichter.

Als freiwilliger Helfer bei Topveranstaltungen in Deutschland war Liebicher im Copy-Service eine so versierte und verlässliche Größe, dass er bei den German Open 2005 erstmals die Leitung dieses Bereichs übernahm. Sein Team und er machten wohl die meisten Kilometer in Deutschlands Eventhallen, vorsorgen sie doch von den Zuschauern über die Delegationen, Presse und Fernseh-Ü-Wagen-Besatzung bis hin zum Team-Raum der deutschen Nationalteams alle mit Ansetzungen, Ergebnissen und sonstigen wichtigen Informationen. Bei keinem internationalen Event hat Ottmar Liebicher gefehlt, hat schon bei der EM 2000 in Bremen mitgeholfen und war in der Folge bei allen German Open, WMs, EMs, World Team Cups, Men’s Worlds und Europe-Top-12-Turnieren in Deutschland dabei. Sein letzter Einsatz war bei den German Open 2020 in Magdeburg, dem letzten Turnier der ITTF World Tour in Deutschland.

Helfende Hand auch beim Zirkus, seiner zweiten Liebe neben dem Tischtennissport

Die große Liebe des kommunikativen Schleswig-Holsteiners neben dem Tischtennissport war der Zirkus, wo er sich neben Auf-, Ab- und Umbau unter anderem als Fotograf und Öffentlichkeitsarbeiter ehrenamtlich betätigte. Den Großteil seines Urlaubs verbrachte er so als helfende Hand auf vielen Ebenen. "Irgendwie muss man den Urlaub ja wegbekommen, bevor er verfällt", hat er mal gesagt.

Im Februar erlag Ottmar Liebicher im Alter von 66 Jahren einer Krebskrankheit. Bis zuletzt hat er dabei seinen Humor und seine Zuversicht behalten und seine Ärzte mit lockeren Sprüchen auch dann noch zum Lachen gebracht, wenn anderen Patienten längst nur noch zum Weinen zu Mute gewesen wäre. „Mit ihm verlieren wir einen sympathischen, hilfsbereiten und zuverlässigen Schiedsrichterkameraden“, so Sven Weiland.

Wir vermissen dich alle, Ottmar.

Ottmar Liebicher im Porträt bei der WM 2006: Bei jedem Turnier ein kleiner Wald

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Schiedsrichter DM Damen/Herren 27.06.2022

DM-Story: Schiedsrichter aus Leidenschaft

Matthias Tauschwitz und Leon Helms verbindet so einiges: Beide spielen sie selbst Tischtennis und waren bei den Deutschen Meisterschaften zusammen im Einsatz. Der eine hat die bisher höchste Qualifikation im Schiedricherbereich ereicht, der andere war der Jahrgangsbeste bei der zuletzt absolvierten nationalen Schiedsrichterausbildung.
weiterlesen...
Schiedsrichter DM Damen/Herren 25.06.2022

DM-Story: Luxemburger Referees unterstützen die deutschen Kollegen in Saarbrücken

Jean-Marie Noel und Pol Pierret sind im ihrer Heimat Luxemburg oft gemeinsam unterwegs. Doch der Einsatz bei den Deutschen Meisterschaften ist eine Premiere für das Schiedsrichter-Gespann.
weiterlesen...
Personalie 03.06.2022

Neuer Küchenleiter im DTTZ: Wendlandt gibt Staffelstab an Frank weiter

Im Deutschen Tischtennis-Zentrum gibt es einen Wechsel an der Spitze der Küchenleitung.
weiterlesen...
Personalie 01.06.2022

“Goldene Sportpyramide”: Gäb, Neid und Gienger spenden 75.000 Euro für Projekte im Sport

Eberhard Gienger, Silvia Neid und Hans Wilhelm Gäb geben ihr Preisgeld in Höhe von je 25.000 Euro in die Nachwuchs- und Spitzensportförderung. Bei der Preisverleihung in Berlin unterstreicht Gäb mit emotionalen Dankesworten die Bedeutung von Demokratie und Freiheit.
weiterlesen...
Schiedsrichter 17.05.2022

Der DTTB freut sich über neun neue Nationale Schiedsrichter/innen

Den diesjährigen Prüfungslehrgang zum Nationalen Schiedsrichter haben neun Kandidat/innen am 24. April 2022 erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren den neuen NSR-Kolleg/innen ganz herzlich!
weiterlesen...
Schiedsrichter 17.05.2022

Gelungene Kombination: Verbandsschiedsrichter-Fortbildung und TTVN-Race

Ein ungewohntes Bild zeigte sich beim TTVN-Race powered by JOOLA am 30. April 2022 in der Akademie des Sports Hannover. Alle Partien wurden von lizensierten Verbandsschiedsrichtern betreut.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum