Steffen Mengel überrascht mit Finaleinzug / Ovtcharov unterliegt Qiu bereits im Viertelfinale

Timo Boll gewinnt erstes Düsseldorf Masters

02.06.2020

Düsseldorf. Der topgesetzte Timo Boll hat das erste Turnier der Düsseldorf Masters gewonnen. Im Finale bezwang er den Überraschungsfinalisten Steffen Mengel mit 3:1-Sätzen. Das Fazit der ersten Ausgabe des Düsseldorf Masters war bei Veranstaltern und Spielern positiv.

Nachdem Timo Boll bereits gestern gegen Anton Källberg den Halbfinaleinzug perfekt gemacht hatte, ließ er dessen schwedischen Landsmann Kristian Karlsson (alle Borussia Düsseldorf) im Halbfinale nur im zweiten Satz eine Chance. Mehr Mühe hatte der Odenwälder in Düsseldorfer Diensten dann im Finale gegen Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen). Mengel hatte sich in zwei sehr guten Matches gegen Benedikt Duda und Dang Qiu den Finalplatz erkämpft und dort vor allem in den ersten beiden Sätzen in den entscheidenden Situationen Kantenpech. Zwar konnte er Durchgang drei gewinnen, am Ende gelang Mengel aber nicht die Wiederholung des Finals der Deutschen Meisterschaften 2013 in Bamberg und unterlag Boll mit 1:3-Sätzen. Der Odenwälder ist damit der erste Gewinner der Düsseldorf Masters.

Ovtcharov unterliegt Qiu im Viertelfinale

Für den Mitfavoriten Dimitrij Ovtcharov (TTC Fakel Orenburg) war hingegen bereits im Viertelfinale Endstation. In einem engen Match gegen Dang Qiu musste die Nummer 11 der Welt im Entscheidungssatz den Kürzeren ziehen. Und auch Benedikt Duda hatte sich in seinem Duell mit Steffen Mengel im Viertelfinale mehr erhofft, konnte aber keinen der drei engen Sätze für sich entscheiden.

Boll führt die Punkterangliste an

Nach der ersten Ausgabe der Düsseldorf Masters führt Timo Boll die Gesamtwertung mit 50 Punkten an. Steffen Mengel bekommt für den zweiten Platz 30, die beiden Halbfinalisten Dang Qiu und Kristian Karlsson 20 Punkte. Für die Viertelfinalisten gibt es außerdem 10 und für die Verlierer der ersten Runde 5 Punkte. Die fünf Punktbesten sind sicher für das Finale qualifiziert - die zweite Ausgabe wird nächste Woche am Montag und Dienstag wieder im Arag Center Court stattfinden.

Die Spiele vom Dienstag

Viertelfinale (ein Viertelfinale am 1. Juni, drei Spiele am 2. Juni)
Timo Boll - Anton Källberg 3:1 (5,-7,5,9)
Benedikt Duda - Steffen Mengel 0:3 (-8,-10,-9)
Omar Assar - Kristian Karlsson 0:3 (-6,-1,-3)
Dimitrij Ovtcharov - Dang Qiu 2:3 (-5,15, -7,7,-9)

Halbfinale am 2. Juni
Timo Boll - Kristian Karlsson 3:1 (4,-6,5,6)
Steffen Mengel - Dang Qiu 3:1 (5,-8,3,7)
 
Finale

Timo Boll - Steffen Mengel 3:1 (10,8,-10,6)

Die Spiele vom Montag

Timo Boll - Kirill Fadeev 3:0 (4,5,7)
Anton Källberg - Nils Hohmeier 3:0 (8,4,4)
Omar Assar - Alberto Miño 3:0 (8,6,6)
Kristian Karlsson - Cedric Meissner 3:1 (-9,8,5,6)
Benedikt Duda - Gerrit Engemann 3:0 (4,7,10)
Dennis Klein - Steffen Mengel 1:3 (-5,5,-3,-7)
Dang Qiu - Tobias Hippler 3:0 (5,8,9)
Dimitrij Ovtcharov - Fanbo Meng 3:1 (10,-7,9,10)

Die Teilnehmer am ersten Düsseldorf Masters (1. und 2. Juni)

  1. Timo Boll (Weltrangliste: 10)
  2. Dimitrij Ovtcharov (11)
  3. Kristian Karlsson (24)
  4. Omar Assar (38)
  5. Benedikt Duda (39)
  6. Dang Qiu (52)
  7. Anton Källberg (57)
  8. Steffen Mengel (140)
  9. Tobias Hippler (233)
  10. Fanbo Meng (241)
  11. Cedric Meissner (244)
  12. Nils Hohmeier (260)
  13. Gerrit Engemann (291)
  14. Dennis Klein (318)
  15. *Benno Oehme (441), verletzt -> wurde am Sonntagabend ersetzt durch Alberto Miño (76)
  16. Kirill Fadeev (489)

Die Gesamtwertung der Düsseldorf Masters

1. Timo Boll - 50 Punkte
2. Steffen Mengel - 30
3. Kristian Karlsson - 20
3. Dang Qiu - 20
5. Dimitrij Ovtcharov - 10
5. Benedikt Duda - 10
5. Anton Källberg - 10
5. Omar Assar - 10
9. Dennis Klein - 5
9. Fan Bo Meng - 5
9. Cedric Meissner - 5
9. Tobias Hippler - 5
9. Alberto Mino - 5
9. Kirill Fadeev - 5
9. Gerrit Engemann - 5
9. Nils Hohmeier - 5

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
Turniere 12.07.2020

Düsseldorf Masters VI: Turniersieg für Duda nach grandioser Aufholjagd

Benedikt Duda heißt der verdiente Sieger des Düsseldorf Masters VI. Der Bergneustädter setzte sich im Finale des fünften Herren-Turniers nach einer grandiosen Aufholjagd gegen den Ägypter Omar Assar mit 4:3 durch, der in der Vorschlussrunde mit einem Erfolg über Dang Qiu ein deutsches Finale verhindert hatte. Vom 17. bis 19. Juli geht im ARAG CenterCourt das nächste Event der Masters-Serie mit Weltklassebeteiligung über die Bühne.
weiterlesen...
Turniere 11.07.2020

Düsseldorf Masters VI: Deutsches Finale rückt näher

Das Düsseldorf Masters VI nimmt seinen erwarteten Verlauf. Nach Favoritensiegen im Viertelfinale spielen am Sonntag mit dem Berneustädter Benedikt Duda und dem Schweden Anton Källberg (10 Uhr) sowie dem Ägypter Omar Assar und dem Grünwettersbacher Dang Qiu (11 Uhr) die vier Favoriten um den Einzug in das Endspiel (13.45 Uhr). Alle Matches werden live auf Sportdeutschland.TV, Borussia-TV und auf tischtennis.de live übertragen.
weiterlesen...
Turniere 10.07.2020

Düsseldorf Masters VI: Favoriten geben sich keine Blöße

Der Auftakt zum Düsseldorf Masters VI verlief am Freitag ohne Überraschungen. Nils Hohmeier konnte sich überraschend deutlich gegen Dennis Klein durchsetzen, Tobias Hippler hingegen drehte noch einen 0:3-Satzrückstand gegen Kirill Fadeev.
weiterlesen...
Turniere 01.06.2020

Boll steht als erster Halbfinalist des Düsseldorf Masters fest

Mit dem Düsseldorf Masters gibt es endlich wieder Live-Tischtennis. Am Montag um 9.30 Uhr beginnt das erste Turnier, das Borussia Düsseldorf mit Unterstützung des Deutschen Tischtennis-Bundes überträgt. Mit dabei sind auch Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov. Hier können Sie die Duelle im Sportdeutschland.TV verfolgen.
weiterlesen...
Turniere 30.05.2020

Düsseldorf Masters: Was die Fans erwartet

Endlich wieder Topsport, endlich wieder Wettkämpfe! „Die Spieler sind schon sehr heiß darauf. Sie haben unglaublich viele Einheiten trainiert und wollen nun unbedingt spielen“, beschreibt Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf. Und die Zuschauer können sich auf ein K.-o.-Turnier mit 16 Teilnehmern aus Deutschland und dem Ausland sowie einen Livestream mit drei Kameras freuen.
weiterlesen...
Turniere 30.03.2020

ITTF setzt alle Turniere bis Ende Juni aus - inklusive der Team-WM

Der Tischtennis-Weltverband ITTF hat alle Events bis Ende Juni vorerst abgesagt. Dazu gehören auch die Team-Weltmeisterschaften, die bereits vor einigen Wochen auf Ende Juni verschoben wurden. Auch die Weltrangliste wird vorerst eingefroren.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH