Interview mit Andreas Preuß / Grenzgänger Qiu Liang / Die Pokalsieger Ochsenhausen & Kolbermoor

"tt" im Januar: Überflieger Calderano

14.01.2019

"tt" im Januar: Überflieger Calderano

In der ersten Ausgabe des Magazins "tischtennis" sind natürlich die Pokalfinals der Herren und Damen ein Thema. Im Portrait ist außerdem Überflieger Hugo Calderano und der Grenzgänger Qiu Liang.

Qiu Liang: Heute hier, morgen dort

„Ich wollte gern viel spielen.” So einfach begründet Qiu Liang, wie es zu seiner ungewöhnlichen Situation gekommen ist. Als erster Deutscher spielt der 23-Jährige parallel für zwei ausländische Klubs in der 1. Liga: in Schweden für BTK Helsingborg und in Spanien für Cambados Tenis de Mesa. Die Bestimmungen der dortigen Verbände lassen dies zu, und Qiu Liang macht die Sache großen Spaß. Obwohl das Pendlerleben natürlich anstrengend ist. So ganz nebenbei macht der Bruder des deutschen Nationalspielers Qiu Dang auch noch seinen Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften. Eine interessante Geschichte in tt 1/2019. 

Andreas Preuß: Wir müssen um jeden Zuschauer kämpfen 

Er zählt zu den dienstältesten Managern der TTBL, und nebenbei ist Andreas Preuß auch noch Vorsitzender des Ligaausschusses. Die 1. Bundesliga hat es nicht leicht: Immer stärker zieht der Weltverband an den großen Stars, immer neue internationale Konkurrenten umwerben dieselben Spieler mit viel Geld. Und auch der Kampf um Sponsoren, Zuschauer und mediale Aufmerksamkeit ist hart. Im Interview verrät Borussia Düsseldorfs Manager, wohin die TTBL steuert und wie er die Spiele der 1. Liga noch weiter komprimieren will.  

DTTB-Pokal: Dornröschens Erwachen

15 Jahre lang hatten die TTF Ochsenhausen keinen Titel mehr gewonnen, obwohl der Verein in dieser Zeit stets zu Deutschlands Besten zählte. Beim DTTB-Pokal Final Four endete diese lange Durststrecke: Der junge Brasilianer Hugo Calderano war der schöne Prinz, der das schlafende Dornröschen wachküsste. Doch viel fehlte nicht, und Ochsenhausen hätte erneut den Triumph verpasst. Im Finale hatte Bremens Gustavo Tsuboi den Franzosen Simon Gauzy schon am Rand einer Niederlage. Dann verschoss Tsuboi jenen einen Ball über Kopf, der vielleicht alles entschied. Denn danach tat sich Erstaunliches… 

Helden der Basis: Der Mädchenverein

Vor einigen Jahren gab’s beim SV Wanheim Streit. In der Folge verließen fast alle männlichen Mitglieder den Duisburger Vorortverein – und damit begann eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte. „Wir haben wir uns dann entschlossen, unsere ganze Aufmerksamkeit nur noch dem weiblichen Nachwuchs und den Damen zu widmen“, sagt Abteilungsleiter Bernd Baumheier. Heute gibt’s in Wanheim nur noch weibliche Teams. Die Jungen, die mittrainieren, vermittelt der Klub beizeiten an Nachbarvereine weiter. Für sein besonderes Engagement im Mädchen-Tischtennis erhielt der Klub jüngst den Breitensportpreis des DTTB. Wie das so ist mit einem rein weiblichen Spielbetrieb? Das lesen Sie in der Januar-Ausgabe von tischtennis.  

 

Ihnen fehlt etwas Entscheidendes? Dann wird es ein tt-Abo sein! Die Januar-Ausgabe von tischtennis gibt es aber auch in Bahnhofsbuchhandlungen und ausgewählten Tischtennis-Shops – ab dem 11. Januar. 

tischtennis 2/2019 erscheint am 7. Februar. Weitere Informationen beim Philippka-Sportverlag.

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 08.02.2019

"tt" im Februar: Welcome back, Dima!

Dimitrij Ovtcharov meldet sich mit seinem Sieg beim Europe Top 16 eindrucksvoll zurück - auch dank eines neuen Spielsystems. Zu Gast ist das Magazin auch im Hexenkessel "Kristanplatz" in Mühlhausen und im Portrait ist in dieser Ausgabe Erik Bottroff.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 07.12.2018

tt im Dezember: Sein größter Sieg

Liam Pitchford hat eine überragende Saison gespielt, dabei stand er kurz vor dem Karriereende. Wie finden Vereine mehr ehrenamtliche Helfer ist ein weiteres Titelthema. Außerdem im Fokus: Die Youngsters vom TuS Celle.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 02.11.2018

"tt" im November": Der kleine Unterschied

In der neuen Ausgabe des Magazins wird noch einmal der Plastikball beleuchtet. Wer profitiert und wem fällt die Umstellung besonders schwer? Außerdem ist Irene Ivancan nach zwei Jahren zurück auf der Tischtennisbühne - die tt-Redaktion hat mit der Ex-Nationalspielerin gesprochen. Auf ein "Comeback" in der TTBL hofft auch der ASV Grünwettersbach.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.10.2018

"tt" im Oktober: Aus dem Stand zum EM-Titel

Natürlich wird in der neuen Ausgabe des Magazins "tischtennis" auf die erfolgreiche EM in Alicante zurückblickt. Außerdem im Heft: Der umstrittene Fall des VFL Tegel sowie ein Interview mit den Filmstar Lars Eidinger, der über Wochen Tischtennis für den neuen Kinofilm 25 km/h trainiert hat.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 07.09.2018

Magazin "tt" im September: Die Qual der Wahl

Im September liegt der Fokus im Magazin "tischtennis" auf der anstehenden Europameisterschaft in Alicante. Aber auch die Damen-Bundesliga wird unter die Lupe genommen und der junge Amerikaner Kanak Jha.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 03.08.2018

August-Ausgabe "tt": Benne, der Musterprofi

Im Fokus der August-Ausgabe des Magazins "tischtennis" steht Nationalspieler Benedikt Duda. Außerdem gibt es einen Rückblick auf die Jugend-EM in Rumänien und eine Vorschau auf die neue TTBL-Saison. Auch das TTR-System und die regionalen Unterschiede werden unter die Lupe genommen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH