Anzeige
Guter Doppelspieler, diesmal mit Kilian Ort erfolgreich: Cedric Meissner (Foto: WTT)
Mixed Duda/Winter unterliegt knapp im Halbfinale

WTT Feeder Düsseldorf: Meissner/Ort greifen am Freitag nach Gold

MS 24.11.2022

Düsseldorf. Am Finaltag des von Gastgeber Borussia Düsseldorf und dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) organisierten WTT Feeder Düsseldorf spielt das DTTB-Duo Kilian Ort/Cedric Meissner am Freitag um den Titel im Herren-Doppel. Im Einzelturnier können heute noch Dimitrij Ovtcharov, Benedikt Duda, Kilian Ort, Nina Mittelham und Xiaona Shan die Vorschlussrunde erreichen.

Kilian Ort/Cedric Meissner mit souveränen Vorstellungen

Kilian Ort (Bad Königshofen) und Cedric Meisser (Bad Homburg) haben beim dritten Düsseldorf-Feeder des Jahres einmal mehr ihre Qualitäten als exzellente Doppelspieler unter Beweis gestellt. Ort, u.a. Gewinner des WTT Contender Budapest 2021 und Dritter beim Feeder II im Januar (jeweils mit Tobias Hippler), und der Deutsche Mixed-Meister (mit Yuan Wan) setzten sich im Halbfinale am Nachmittag ebenso deutlich ohne Satzverlust gegen den Grünwettersbacher Ricardo Walther und seinen slowenischen Partner Deni Kozul durch wie zuvor im Viertelfinale gegen die Ecuadorianer Alberto Mino/Emiliano Riofrio. Walther/Kozul hatten am Vormittag dem DTTB-Doppel Tobias Hippler/Benno Oehme keine Chance gelassen. Gegner von Ort/Meissner im Finale am Freitagnachmittag (ab ca. 17.30 Uhr) sind Polens U21-Europameister Samuel Kulczycki und sein Partner Maciej Kubik, die sich im zweiten Vorschlussrundenspiel gegen die Taiwanesen Chen Chien-An/Liao Cheng-Ting behaupteten.

Knappe Halbfinal-Niederlage für Duda/Winter

Ausgeschieden sind hingegen im Halbfinale des Mixed-Wettbewerbs Benedikt Duda (Bergneustadt) und Sabine Winter (Schwabhausen). Der Weltranglisten-36. und die EM-Dritte waren zwar im Viertelfinale ihrer Favoritenrolle gegen die Argentinier Gaston Alto/Camilla Arguelles vollauf gerecht geworden, unterlagen beim Kampf um den Finaleinzug allerdings den Hongkong-Chinesen Ho Kwan Kit/Lee Ho Ching nach einer 2:1-Satzführung denkbar knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz. Im Endspiel kommt es zu einem asiatischen Duell, nachdem sich im zweiten Vorschlussrundenmatch die Südkoreaner Choo Daesong/Lee Zion gegen die Spanier Alvaro Robles/Maria Xiao durchsetzten.

Die Deutschen Meisterinnen Chantal Mantz/Yuan Wan waren im Viertelfinale an den Italienerinnen Nicole Arlia/Debora Vivarelli mit 2:3 gescheitert. Im Endspiel treffen die Taiwanesinnen Liu Hsin-Ying/Huang Yu-Wen auf die Südkoreanerinnen Choi Hyojoo/Lee Zion.

Links

Die Spiele der Deutschen am Donnerstag in chronologischer Folge

Herren-Doppel, Halbfinale
Cedric Meissner/Kilian Ort - Ricardo Walther/Deni Kozul SLO 3:0 (6,12,7)
Maciej Kubik/Samuel Kulczycki POL - Chen Chien-An/Liao Cheng-Ting TPE 3:0 (4,5,8)
Viertelfinale (Auszug)
Cedric Meissner/Kilian Ort - Alberto Mino/Emiliano Riofrio ECU 3:0 (8,5,4)
Ricardo Walther/Deni Kozul SLO - Tobias Hippler/Benno Oehme 3:0 (10,8,6)

Mixed, Halbfinale
Benedikt Duda/Sabine Winter - Ho Kwan Kit/Lee Ho Ching HKG 2:3 (4,-6,10,-4,-9)
Alvaro Robles/Maria Xiao ESP - Choo Daesong/Lee Zion KOR 1:3 (-8,5,-8,-9)
Viertelfinale (Auszug)
Benedikt Duda/Sabine Winter - Gaston Alto/Camilla Arguelles ARG 3:0 (11,8,6)

Damen-Doppel, Halbfinale
Ivana Malobabic/Mateja Jeger CRO - Liu Hsin-Ying/Huang Yu-Wen TPE 1:3 (5,-9,-7,-10)
Nicole Arlia/Debora Vivarelli ITA - Choi Hyojoo/Lee Zion KOR 1:3 (-4,-10,8,-1)
Viertelfinale (Auszug)
Chantal Mantz/Yuan Wan - Nicole Arlia/Debora Vivarelli ITA 2:3 (-11,-8,7,7,-8)

Damen-Einzel, Viertelfinale
Nina Mittelham - Miwa Harimoto JPN 17.45 Uhr, Tisch 1
Xiaona Shan - Christina Källberg SWE 17.45 Uhr, Tisch 3
Achtelfinale
Nina Mittelham - Liu Hsing-Yin TPE 4:3 (8,5,-6,13,-9,-3,9)
Xiaona Shan - Yuan Wan 4:3 (6,11,-10,-11,-9,7,6)

Herren-Einzel, Viertelfinale
Dimitrij Ovtcharov - Alvaro Robles ESP 18.30 Uhr, Tisch 1
Benedikt Duda - Tiago Apolonia POR 18.30 Uhr, Tisch 3
Kilian Ort - Can Akkuzu 18.30 Uhr, Tisch 4
Achtelfinale
Kay Stumper - Omar Assar EGY 1:4 (-8,-9,9,-5,-9)
Dimitrij Ovtcharov - Fanbo Meng 4:2 (10,7,-9,-7,4,8)
Benedikt Duda - Liao Cheng-Ting TPE (4,5,5,4)
Ruwen Filus - Can Akkuzu 1:4 (8,-7,-11,-6,-9)
Ricardo Walther - Kilian Ort 1:4 (-5,-11,9,-9,-8)

Die Spiele am Freitag in chronologischer Folge

Session 1 - ab 10 Uhr hintereinander:
Damen-Einzel
1. Halbfinale
2. Halbfinale
Herren-Einzel
1. Halbfinale
2. Halbfinale
Mixed, Finale
Ho Kwan Kit/Lee Ho Ching HKG - Choo Daesong/Lee Zion KOR

Session 2 - ab 17 Uhr hintereinander:
Damen-Doppel, Finale
Liu Hsin-Ying/Huang Yu-Wen TPE - Choi Hyojoo/Lee Zion KOR
Herren-Doppel, Finale
Cedric Meissner/Kilian Ort - Maciej Kubik/Samuel Kulczycki POL
Damen-Einzel, Finale
Herren-Einzel, Finale

Die Topgesetzten im Einzel und alle deutschen Starter

Herren-Einzel
1. Dimitrij Ovtcharov, TTC Neu-Ulm, Weltranglistenplatz (WR) 9
2. Ruwen Filus, TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell, WR 21
3. Omar Assar, Ägypten, WR 27
4. Benedikt Duda, TTC Schwalbe Bergneustadt, WR 36
5. Tiago Apolonia, Portugal, WR 55
6. Alvaro Robles, Spanien, WR 56
7. Kilian Ort, TSV Bad Königshofen, WR 60
8. Feng Yi-Hsin, Taiwan, WR 67
Die weiteren DTTB-Starter (alle im Hauptfeld)
... Ricardo Walther, ASV Grünwettersbach, 78
… Fanbo Meng, TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell, WR 92
… Kay Stumper, Borussia Düsseldorf, WR 130
… Cedric Meissner, TTC OE Bad Homburg, WR 208
… Tobias Hippler, 1. FC Köln, WR 232
… Benno Oehme, TTC OE Bad Homburg, WR 280

Damen-Einzel
1. Nina Mittelham, Kyushu Asteeda JPN/ttc berlin eastside, Weltranglistenplatz (WR) 14
2. Xiaona Shan,  Kyoto Kaguya JPN/ttc berlin eastside, WR 22
3. Yangzi Liu, Australien, WR 38
4. Miyu Nagasaki, Japan, WR 42
5. Sabine Winter, TSV Schwabhausen, WR 46
6. Miwa Harimoto, Japan, WR 47
7. Barbora Balazova, Slowakei, WR 50
8. Linda Bergström, Schweden, 53

Die weiteren DTTB-Starterinnen (alle im Hauptfeld)
... Yuan Wan, TTC Weinheim, WR 88
… Chantal Mantz, TSV Langstadt, WR 124
… Franziska Schreiner, TSV Langstadt, WR 189
… Sophia Klee, TTC Weinheim, WR 335

Die deutschen Doppel (alle im Hauptfeld)
Herren:
Benedikt Duda GER/Paul Drinkhall ENG, Ricardo Walther GER/Deni Kozul SLO, Kilian Ort/Cedric Meissner, Tobias Hippler/Benno Oehme
Damen: Chantal Mantz/Yuan Wan, Sophia Klee/Franziska Schreiner
Mixed: Yuan Wan/Cedric Meissner, Franziska Schreiner/Tobias Hippler, Sabine Winter/Benedikt Duda

Deutsche Medaillengewinner bei den vorausgegangenen Feeder-Turnieren in Düsseldorf

Gold
Patrick Franziska (Herren-Einzel, Feeder 2/2022)
Benedikt Duda (Herren-Einzel, Feeder 2021)
Chantal Mantz/Yuan Wan (Damen-Doppel, Feeder 2/2022)
Tobias Hippler/Franziska Schreiner (Mixed, Feeder 2021)
Silber
Shan Xiaona (Damen-Einzel, Feeder 1/2022)
Sabine Winter (Damen-Einzel, Feeder 2021)
Franziska Schreiner/Tobias Hippler (Mixed, Feeder 1/2022) 
Bronze
Benedikt Duda (Herren-Einzel, Feeder 1/2022)
Sabine Winter (Damen-Einzel, Feeder 1/2022)
Chantal Mantz (Damen-Einzel, Feeder 2021 und 1/2022)
Tobias Hippler/Kilian Ort Doppel (Herren-Doppel, Feeder 2/2022)
Ricardo Walther/Fanbo Meng (Herren-Doppel, Feeder 1/2022)
Yuan Wan/Chantal Mantz (Damen-Doppel, Feeder 2021)
Yuan Wan/Cedric Meissner (Mixed, Feeder 2021)
Benno Oehme (mit Vivien Scholz, Luxemburg / Mixed, Feeder 2021)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 03.12.2022

Stimmen zum WTT Champions Frankfurt: Bolls Heimspiel und Qius Gänsehaut-Atmosphäre

Mit dem WTT Champions Frankfurt wird im Herbst 2023 erstmals nach mehr als dreieinhalb Jahren wieder ein internationales Topevent mit den besten Spielerinnen und Spielern der Welt in Deutschland über die Bühne gehen.
weiterlesen...
World Tour 02.12.2022

WTT Champions in der Ballsporthalle: Stelldichein der Superstars in Frankfurt

Nach mehr als dreieinhalbjähriger Unterbrechung ist der DTTB im Herbst 2023 wieder Gastgeber eines internationalen Topevents. Vom 29. Oktober bis 5. November macht die Turnierserie des Veranstalters World Table Tennis (WTT) erstmals in Frankfurt Station.
weiterlesen...
World Tour 25.11.2022

Erfolgreicher Feeder Düsseldorf: Titel für Dimitrij Ovtcharov und Xiaona Shan

Mit Einzeltriumphen für Dimitrij Ovtcharov und Xiaona Shan sowie zweiten Plätzen für Benedikt Duda und das DTTB-Duo Kilian Ort/Cedric Meissner endete am Freitagabend der WTT Feeder Düsseldorf.
weiterlesen...
World Tour 25.11.2022

WTT Feeder Düsseldorf: Herren-Finale Ovtcharov gegen Duda perfekt / Auch Shan greift nach Titel

Beim gemeinsam von Gastgeber Borussia Düsseldorf und dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) ausgerichteten WTT Feeder Düsseldorf III 2022 (22. bis 25. November) stehen nun auch die Einzel-Finalisten fest.
weiterlesen...
World Tour 24.11.2022

WTT Feeder Düsseldorf: Fünf DTTB-Asse im Einzel-Viertelfinale

Beim WTT Feeder Düsseldorf (22. bis 25. November) dürfen fünf deutsche Asse auf den Einzug in das Einzel-Halbfinale hoffen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum