Nils Hohmeier geht in Portugal an den Start
Nur Shan Xiaona und Sabine Winter für das Hauptfeld gesetzt / Qualifikation mit 11 Deutschen am Mittwoch und Donnerstag

Portugal Open: 13 Deutsche in Lissabon am Start

12.02.2019

Lissabon. Mit 13 Startern ist der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ab Mittwoch bei den bis Sonntag angesetzten Portugal Open vertreten. Das Turnier der in zwei Qualitätsstufen eingeteilten Challenge Series ist eines von sechs Events der höherwertigen Kategorie 'Challenge Plus' und mit 60.000 Dollar dotiert. Elf der 13 DTTB-Vertreter müssen am Mittwoch und Donnerstag durch die zweitägige Qualifikation, die im K.-o.-System ausgetragen wird.

Nur Shan und Winter für das Hauptfeld gesetzt

Gesetzt sind von allen 13 deutschen Startern im Einzel nur zwei: Die vor ihrer Babypause lange in den Top 20 notierte Shan Xiaona (Berlin), nach ihrem Wiedereinstieg bei den Hungarian Open aktuell nur an Position 358 der Weltrangliste geführt, wurde von der ITTF für die turnierinterne Bestenliste an Position sieben eingestuft, die Weltranglisten-59. Sabine Winter (Kolbermoor) nimmt Nummer 16 ein. Die beiden DTTB-Asse müssen erst ab Freitag in Lissabon in das Geschehen eingreifen. Chantal Mantz und Yuan Wan (beide Bingen) bestreiten im Einzel und im Doppel die Qualifikation. Favoriten bei den Damen sind auf dem Papier die Weltranglistenfünfte Liu Shiwen (China), Hitomi Sato, Saki Shibata (beide Japan) und die Rumänin Elizabeta Samara.

Mengel, Qiu Dang und Ort hoffen aufs Hauptfeld

Bei den Herren sind laut Setzungsliste Chinas Weltranglistendritter Lin Gaoyuan, Jonathan Groth (Dänemark), Liang Jingkun(China) und Europe-Top-16-Finalist Vladimir Samsonov Weißrussland) die chancenreichsten Medaillenkandidaten. Von den neun deutschen Herren, die durch die Mühlen der Qualifikation müssen, dürfen sich neben Steffen Mengel (Mühlhausen) vor allem Qiu Dang und Kilian Ort in guter Form Chancen auf den Einzug in das 64-köpfige Hauptfeld ausrechnen. Gemeinsam treten der Grünwettersbacher und der Bad Königshofener auch im Doppel an. Das zweite DTTB-Duo bilden Tobias Hippler und Nils Hohmeier (beide Celle), die zudem wie Gerrit Engemann (Hamm) und Cedric Meissner (Celle) bei den Herren sowie im U21-Turnier an den Start gehen.

Alle Ansetzungen und Ergebnisse auf der Webseite der ITTF

DIE SPIELE DER DEUTSCHEN AM MITTWOCH

Herren-Einzel, Qualifikation
1. Runde

Cedric Meissner GER - Vadim Yarashenka BLR, 12.20 Uhr


Herren-Einzel, Qualifikation
2. Runde (128)

Steffen Mengel GER - Hu Heming AUS, 15.20 Uhr
Tobias Hippler GER - Nelson Villanueva VEN, 15.20 Uhr
Liang Qiu GER - Alexander Chen AUT, 16.10 Uhr
Nils Hohmeier GER - Amalraj Anthony IND, 16.10 Uhr
Dang Qiu GER - Sebestyen Kovacs HUN, 17.10 Uhr
Gerrit Engemann GER - Cao Wei CHN, 17.10 Uhr
Kilian Ort GER - Makanjuola Kazeem NGR, 17.50 Uhr
Dennis Klein GER - Adam Szudi HUN, 18.40 Uhr

Alle Ansetzungen und Ergebnisse auf der Webseite der ITTF



DIE SPIELE DER DEUTSCHEN AM DONNERSTAG

Herren-Einzel, Qualifikation
3. Runde (64)

16.30 Uhr / 17.20 Uhr / 18.10 Uhr
Die Sieger der dritten Runde erreichen das Hauptfeld


Damen-Einzel, Qualifikation
2. Runde (64)

Yuan Wan GER - Siegerin Ayami Narumoto JPN / Neda Shahsavari IRI, 14.50 Uhr
Chantal Mantz GER - Siegerin Margeta Sevcikova CZE / Margo Degraef BEL, 15.40 Uhr
Die Siegerinnen der zweiten Runde erreichen das Hauptfeld


Herren-Doppel, Qualifikation
2. Runde (32)

Kilian Ort/Dang Qiu GER - Irvin Bertrand/Bastien Rembert FRA, 13.20 Uhr
Tobias Hippler/Nils Hohmeier GER - Sieger Togami Shunsuke/Yukiya Uda JPN / Diogo Pinho/Zhao Tianming POR, 13.20 Uhr
3. Runde (16)
21.00 Uhr
Die Sieger der dritten Runde erreichen das Hauptfeld


Damen-Doppel, Qualifikation
2. Runde (32)

Chantal Mantz/Yuan Wan GER - Fan Siqi/Yang Huijing CHN, 12.00 Uhr
3. Runde (16)
Die Siegerinnen der dritten Runde erreichen das Hauptfeld


Mixed-Doppel, Qualifikation
1. Runde

Klian Ort/Yuan Wan GER - Harmeet Desai/Madhurika Patkar IND, 21.50 Uhr
Die Sieger erreichen das Hauptfeld

Alle Ansetzungen und Ergebnisse auf der Webseite der ITTF

 

DAS DEUTSCHE AUFGEBOT

Damen: Chantal Mantz (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), Shan Xiaona (ttc berlin eastside), Wan Yuan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), Sabine Winter (SV DJK Kolbermoor)
Herren: Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Tobias Hippler (TuS Celle), Nils Hohmeier (TuS Celle), Dennis Klein (ttc indeland Jülich), Cedric Meissner (TuS Celle), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Qiu Dang (ASV Grünwettersbach), Qiu Liang (BTK Rekord Helsingborg/Schweden und El Cambados TM/Spanien)
Trainer: Jie Schöpp (Damen-Bundestrainerin)
Schiedsrichter: Frank Brunßen, Eike Gersdorf, Stephan Kramer, Gudrun Wenzel

weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 16.02.2019

Portugal Open: Achtelfinal-Aus für Qiu Dang

Qiu Dang ist bei den Portugal Open in Lissabon als letzter Deutscher im Achtelfinale ausgeschieden. Der Grünwettersbacher verpasste zudem bei dem mit 60.000 Dollar dotierten Turnier der ITTF Challenge Plus Series in Lissabon im Doppel an der Seite des Königshofeners Kilian Ort im Viertelfinale den Einzug in die Medaillenränge.
weiterlesen...
ITTF Challenge 15.02.2019

Portugal Open: Qiu Dang im Achtelfinale

Qiu Dang ist bei den Portugal Open in Lissabon als einziger Deutscher in das Achtelfinale eingezogen. Der Grünwettersbacher greift zudem bei dem mit 60.000 Dollar dotierten Turnier der ITTF Challenge Plus Series in Lissabon am Samstag im Doppel gemeinsam mit dem Bad Königshofener Kilian Ort nach Edelmetall.
weiterlesen...
ITTF Challenge 14.02.2019

Portugal Open: Erfolgreiche Quali für Qiu, Hippler, Mengel und Mantz

Qiu Dang, Tobias Hippler, Steffen Mengel und Chantal Mantz gelang am Donnerstag bei den mit 60.000 Dollar dotierten Portugal Open in Lissabon der Sprung aus der Qualifikation in das Hauptfeld, für das mit Shan Xiaona (Berlin) und Sabine Winter (Kolbermoor) zwei DTTB-Asse direkt gesetzt sind. Im Herren-Doppel steht Kilian Ort mit seinem Partner Qiu Dang ebenso im Achtelfinale wie im Mixed an der Seite von Wan Yuan.
weiterlesen...
ITTF Challenge 13.02.2019

Portugal Open: Acht Deutsche mit Chancen auf den Einzug ins Hauptfeld

Sechs Herren und zwei Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) spielen am Donnerstag bei den mit 60.000 Dollar dotierten Portugal Open in Lissabon um den Einzug in das Hauptfeld, für das nur Shan Xiaona (Berlin) und Sabine Winter (Kolbermoor) direkt gesetzt sind. Gerrit Engemann (Hamm), Nils Hohmeier (Celle) und Qiu Lang (Helsingborg) ereilte allerdings schon am ersten der beiden Qualifikationstage das Aus.
weiterlesen...
Europe Top 16 03.02.2019

Europe Top 16: Titel für Dimitrij Ovtcharov und Petrissa Solja

Mit Goldmedaillen für Dimitrij Ovtcharov und Petrissa Solja sowie einem dritten Platz für Timo Boll endete am Sonntagabend das mit 80.000 Euro dotierte Europe Top 16 in Montreux. Die drei Deutschen sind damit für die World-Cup-Turnier im Herbst qualifiziert. Debütantin Nina Mittelham erreichte auf Anhieb das Viertelfinale und komplettierte die herausragende Bilanz des Deutschen Tischtennis-Bundes.
weiterlesen...
Europe Top 16 02.02.2019

Europe Top 16: Ovtcharov macht deutsches Halbfinale gegen Boll perfekt

Beim mit 61.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Montreux ist das Traum-Halbfinale zwischen Titelverteidiger Timo Boll (Düsseldorf) und Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) perfekt. Auch Petrissa Solja (Langstadt), die nun auf die Österreicherin Sofia Polcanova trifft, gelang bei den Damen der Einzug in die Vorschlussrunde. Für Debütantin Nina Mittelham (Berlin) war das kontinentale Ranglistenturnier im Viertelfinale beendet.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH