Anzeige
Lea Lachenmayer holt Bronze in Spanien (Foto: WTT)
Das 17 Jahre alte Abwehrass besiegt im Viertelfinale auch die Konkurrenz aus Asien

WTT Youth Contender Platja d'Aro: U19-Bronze für Lea Lachenmayer

MS 30.05.2022

Platja d'Aro. Starker Auftritt von Lea Lachenmayer beim WTT Youth Contender in Platja d'Aro. Die Abwehrspielerin sicherte mit überzeugenden Leistungen in Spanien die Bronzemedaille in der hervorragend besetzten U19-Konkurrenz und erreichte damit erstmals bei einem internationalen Jugendevent das Halbfinale. Lachenmeyers Medaillengewinn war der einzige für Deutschlands Mädchen. Zuvor waren in der ersten Wochenhälfte die Jungen ohne Edelmetall geblieben.

U19: Lachenmayers Siegeszug endet erst im Halbfinale

Dem für die TTG Süßen in der 3. Bundesliga spielende Eigengewächs von Tischtennis Frickenhausen gelang heute mit einem 3:0-Erfolg über die starke Irländerin Sophie Earley der Einzug in das Achtelfinale, in dem die gebürtige Nürtingerin  anschließend auch Spaniens Lokalmatadorin Ainhoa Cristobal nach einem 1:2-Rückstand mit 11:7 im Entscheidungssatz besiegte. Für den Sprung auf das Treppchen ließ Lea Lachenmayer anschließend sogar eine Konkurrentin aus Asien hinter sich: Die Defensivkünstlerin setzte sich im Viertelfinale in vier Sätzen gegen die Taiwanesin Liu Ru-Yun durch. Erst Lius Landsfrau Chen Chi-Shiuan vermochte beim Kampf um den Einzug in das Endspiel den Siegeszug der Deutschen durch einen 3:1-Erfolg zu stoppen und trifft nun heute Abend im Finale auf Japans U15-Weltmeisterin Miwa Harimoto. Lachenmayer, die schon bei den Deutschen Jugendmeisterschaften vor wenigen Wochen in Chemnitz mit dem zweiten Platz im Einzel vollauf überzeugt hatte, darf mit dem Gewinn der Bronzemedaille in Platja d'Aro hoch zufrieden sein. Gleichzeitg ist es eine weitere Bestätigung ihres Aufwärtstrends, nachdem die talentierte 17-Jährige im Frühjahr wegen eines Außenbandanrisses sowie einer Gelenkkapsel- und Sehnenverletzung zwischenzeitlich hatte pausieren müssen.

Mit der Deutschen Meisterin Naomi Pranjkovic und Mia Griesel erreichten zwei weitere DTTB-Talente das U19-Achtelfinale. Pranjkovic, die zuvor in Runde zwei beim 3:1 über die Hongkong-Chinesin überzeugte, verpasste das Viertelfinale durch eine 1:3-Niederlage gegen eben jene Liu Ru-Yun, die dort gegen Lachenmayer passen musste. Gleich zwei gute Erfolge über die Rumänin Oana Struna und die Portugiesin Ines Matos verbuchte die zweifache U15-WM-Bronzemedaillengewinnerin Griesel. Im anschließenden Achtelfinale jedoch musste die 15-Jährige die Überlegenheit der Taiwanesin Wang Hsiao-Hsin anerkennen.

U17 und U15: Achtelfinale das beste Ergebnis

Im U17-Turnier war Deutschland mit Griesel, Eireen Kalaitzidou, Koharu Itagaki und Lorena Morsch in der Runde der besten 32 vertreten, der Einzug in das Achtelfinale gelang jedoch nur einer Spielerin. Die Deutsche U15-Meisterin  Morsch verpasste die Runde der besten Acht durch ein 0:3 gegen die starke Japanerin Yuna Ojio. In der Altersklasse U15 war neben Morsch auch Kalaitzidou um Achtelfinale vertreten. Die Deutschen unterlagen dort jedoch der topgesetzten Rumänin Bianca Mei Rosu (Morsch) beziehungsweise der späteren Finalistin Peng Yu-Han (Taiwan), die unmitetlbar zuvor in Runde eins mit Koharu Itagaki eine weitere Deutsche ausgeschaltet hatte. Josephina Neumann hatte Lospech und traf bereits in Runde eins auf die Japanerin Mao Takamori, die nun heute Abend gegen Peng um den U15-Titel spielt.

Ergebnisse (Auszug)
U19 Mädchen
Halbfinale

Lea Lachenmayer - Chen Chi-Shiuan TPE 1:3 (7,-5,-9,-5)
Viertelfinale
Lachenmayer - Liu Ru-Yun 3:1 (8,7,-5,10)

 

Das DTTB-Aufgebot beim WTT Youth Star Contender in Platja d'Aro (24. bis 30. Mai)

Mädchen
Mia Griesel (TSV Lunestedt), Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen), Eireen Kalaitzidou (Borussia Düsseldorf), Lea Lachenmayer (Tischtennis Frickenhausen), Lorena Morsch (TTC GW Staffel), Josephina Neumann (TSV Langstadt), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)
Jungen
Matthias Danzer (TV Hilpoltstein), Kevin Fu (SV DJK Kolbermoor), Mateij Haspel (SV DJK Kolbermoor), Hannes Hörmann (TV Hilpoltstein), Heye Koepke (SC Buschhausen), Tom Schweiger (FC Bayern München), Lleyton Ullmann (TSV Sasel)

Links

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
WTT Youth 12.06.2022

WTT Youth Contender: Griesel und Pranjkovic erreichen Achtelfinale

Endstation Achtelfinale, so lautet das Gesamtfazit für Deutschlands Nachwuchshoffnungen beim WTT Youth Contender in Havirov.
weiterlesen...
WTT Youth 08.06.2022

WTT Youth Contender: Vier DTTB-Jungen im Achtelfinale

Auch ohne Medaillengewinn setzten sich Deutschlands Talente im ersten Turnierabschnitt des WTT Youth Contender in Havirov stark in Szene.
weiterlesen...
WTT Youth 05.06.2022

WTT Youth Contender: DTTB mit sieben Talenten in Havirov am Start

Vom morgigen Pfingstmontag bis zum Sonntag wird in Havirov (Tschechien) ein Youth Contender ausgetragen, bei dem Deutschland mit sieben Talenten vertreten sein wird.
weiterlesen...
WTT Youth 26.05.2022

WTT Youth Contender Platja d'Aro: Danzer und Schweiger unterliegen im Achtelfinale

Bereits seit Dienstag dreht sich sich das WTT-Turnier-Karussell für den Nachwuchs mit dem Youth Contender im spanischen Platja d'Aro weiter.
weiterlesen...
WTT Youth 24.05.2022

Die Ukraine beim WTT Youth Contender: Zeichen der Solidarität und Unterstützung

Seit Sonntag ist sie Geschichte, die mit dem Gewinn von acht Medaillengewinnen für die Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) zu Ende gegangene Premiere des WTT Youth Contender in Berlin.
weiterlesen...
WTT Youth 22.05.2022

WTT Youth Contender Berlin: Positive DTTB-Bilanz mit acht Medaillen

Sechs Tage lang trafen sich im Sportforum Berlin mehr als 300 der besten Nachwuchssportler der Welt, um in zwei Turnierabschnitten und fünf Altersklassen ihre Siegerinnen und Sieger im Einzel zu ermitteln.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum