Anzeige
Gold-Duo Hohmeier/Kämmerer in Chemnitz (Foto: Steinbrenner)
Mit dem gemischten Doppel werden die Titelkämpfe in der ÖVB-Arena Bremen am Samstag um 10 Uhr eröffnet

DM-Zeitplan: Der Weg zu den Titeln

SH 25.08.2021

Bremen. 32 Damen und 32 Herren spielen in den Einzeln um Titel und Medaillen bei den 89. Nationalen Deutschen Meisterschaften in der ÖVB-Arena Bremen (28./29. August), dazu je 16 Doppel und Mixed. Mit dem gemischten Doppel werden die Titelkämpfe am Samstag um 10 Uhr eröffnet. Schlusspunkt der zweitägigen Veranstaltung sind am Sonntag die Endspiele, zuerst im Einzel, dann im Mixed und zuletzt in den Doppeln. Tickets gibt es noch für beide Turniertage online.

Samstag, 28. August

10:00 Uhr: Mixed, Achtelfinale – 3 Gewinnsätze
10:45 Uhr: Damen-Doppel, Achtelfinale – 3 Gewinnsätze
11:15 Uhr: Herren-Doppel, Achtelfinale – 3 Gewinnsätze
11:45 Uhr: Damen-Einzel, 1. Hauptrunde (32) – 4 Gewinnsätze
12:30 Uhr: Herren-Einzel, 1. Hauptrunde (32) – 4 Gewinnsätze
13:30 Uhr: Mixed, Viertelfinale – 3 Gewinnsätze
14:15 Uhr: Damen-Einzel, 1. Hauptrunde (32) – 4 Gewinnsätze
15:00 Uhr: Herren-Einzel, 1. Hauptrunde (32) – 4 Gewinnsätze
15:45 Uhr: Damen-Einzel, Achtelfinale – 4 Gewinnsätze
16:30 Uhr: Herren-Einzel, Achtelfinale – 4 Gewinnsätze
17:15 Uhr: Umbaupause (von 8 auf 4 Tische)
17:40 Uhr: Damen- & Herren-Doppel, Viertelfinale – 3 Gewinnsätze
18:30 Uhr: Mixed-Halbfinale – 3 Gewinnsätze
19:00 Uhr: Mixed, Halbfinale – 3 Gewinnsätze
19:20 Uhr: Damen- & Herren-Einzel, Viertelfinale – 4 Gewinnsätze

Sonntag, 29. August
10:00 Uhr: Damen-Einzel, Halbfinale – 4 Gewinnsätze
10:40 Uhr: Herren-Einzel, Halbfinale – 4 Gewinnsätze
11:20 Uhr: Damen-Doppel, Halbfinale – 3 Gewinnsätze
12:05 Uhr: Herren-Doppel, Halbfinale – 3 Gewinnsätze

Umbaupause

ab 13:30 Uhr hintereinander: Finals im Damen-Einzel, Herren-Einzel, Mixed, Damen-Doppel, Herren-Doppel

Der Modus: So wird gespielt

Wettbewerbe:

  •     Damen-Einzel
  •     Herren-Einzel
  •     Damen-Doppel
  •     Herren-Doppel
  •     Mixed

Modus im Einzel
K.-o.-System mit je 32 Teilnehmer/innen, alle Spiele auf 4 Gewinnsätze

Modus im Doppel und Mixed
K.-o.-System mit je 16 teilnehmenden Duos, alle Spiele auf 3 Gewinnsätze

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DM Damen/Herren 01.09.2021

DM: Nico Zorn, der Mann mit dem besten Platz in der Halle

Schiedsrichter sind unverzichtbar im Sport, ganz besonders die guten und kompetenten. Das gilt umso mehr für Topevents wie die Deutschen Meisterschaften in Bremen, bei denen Nico Zorn am vergangenen Wochenende im Einsatz war.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 31.08.2021

DM: Rolf Bussemers Leidenschaft gehört Tischtennis und der Küche

Was wären Großveranstaltungen ohne die Volunteers. Damit diese auch motiviert ihren ehrenamtlichen Dienst tun können, benötigen sie auch gute Verpflegung. Und dafür sorgt hier bei den Deutschen Meisterschaften zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen Rolf Bussemer.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 30.08.2021

DM: Ilona Söfftge, der ruhende Pol im Volunteer-Büro

Der zentrale Anlaufpunkt für die einsatzfreudigen Ehrenamtlichen bei den Deutschen Meisterschaften war das Volunteer-Büro. Hier sitzt Ilona Söfftge, die nicht mehr bei DTTB-Veranstaltungen fortzudenken ist.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 29.08.2021

Video-Highlights: Das war die DM 2021 in Bremen

Überraschungen, Spannung, hochklassige Ballwechsel, glückliche Gewinner beim ersten ebenso wie beim sechsten Titel - das alles zeigen die beiden Highlight-Videos der 89. Nationalen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren in der ÖVB-Arena Bremen.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 29.08.2021

Begeisternder Sport und Zuschauerzahl mit Luft nach oben

Anderthalb Jahre Corona haben die DM auch in der vorpandemischen TT-Hochburg Bremen Zuschauer gekostet. DTTB-Präsident Michael Geiger ist sicher, dass die Zuschauerzahlen vergangener Jahre bald wieder erreicht werden. Sportdirektor Richard Prause unterstrich in der sportlichen Bilanz die Deutsche Meisterschaften „der spannenden und hochinteressanten Geschichten“ mit vielen Überraschungen und Youngsters, die sich in den Mittelpunkt gespielt haben.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 29.08.2021

DM: Duda/Qiu stellen Rekord von Roßkopf/Fetzner ein

Nach den Triumphen von Nina Mittelham und Benedikt Duda im Einzel sind nun auch die drei Doppel-Titel vergeben. Bei den 89. Deutschen Meisterschaften in Bremen stellten Duda und Dang Qiu den Rekord von vier Siegen in Folge ein, den 30 Jahre lang das Duo Jörg Roßkopf/Steffen Fetzner alleine inne hatte.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH