Patrick Franziska stürmt ins Achtelfinale (Foto: ITTF)
Klare Siege über Aruna und Jorgic / Achtelfinal-Auslosung um 12.45 Uhr

Men's World Cup: Patrick Franziska stürmt ungeschlagen ins Achtelfinale

MS 13.11.2020

Weihai. Patrick Franziska hat sich bei seiner Premiere als ungeschlagener Sieger seiner Vorrundengruppe in das Hauptfeld des mit 250.000 Dollar dotierten Men's World Cup in Weihai gespielt. Dem 4:0-Auftakterfolg über seinen Vereinskollegen Darko Jorgic (Slowenien) ließ der Saarbrücker einen 4:1-Sieg über Nigerias Weltranglisten-20. Quadri Aruna folgen. Die Auslosung für das Achtelfinale am Samstag, in dem auch erstmals der an Position sieben gesetzte Dimitrij Ovtcharov ins Turnier eingreifen wird, erfolgt heute nach Ende der letzten Vorrundenspiele um 12.45 Uhr. Alle Matches sind im Livestreaming der ITTF zu sehen.

Perfektes World-Cup-Debüt mit Gruppensieg

Bei seinem World-Cup-Debüt zeigte der 28 Jahre alte EM-Dritte von 2018 zwei sehenswerte Weltklasseauftritte und ließ seinen Kontrahenten keine wirkliche Chance. Mit einem überaus deutlichen 11.6, 11:5, 11:6 und 11:6 über Darko Jorgic hatte Patrick Franziska bereits am frühen Morgen ein Ausrufezeichen gesetzt und sich eine perfekte Ausgangsposition für den Einzug in das Achtelfinale erspielt. Drei Stunden später brachte der Weltranglisten-16. dann mit einem 4:1 über Afrikas Nummer eins Quadri Aruna den Sieg in der Gruppe drei unter Dach und Fach. Der Nigerianer, der im Vorfeld des Turniers in China nur mit einem Roboter hatte trainieren können, steigerte sich in der hochklassigen Partie von Satz zu Satz. Am Ende setzte sich Franziska in seinem ersten Vergleich mit Aruna mit 11:9, 11:5, 11:8 12:14 und 11:8 durch, nachdem er zuvor in Satz vier einen Matchball zu einem möglichen 4:0-Erfolg ausgelassen hatte.

Franziska: "Super glücklich, unter den besten 16 zu sein"

Patrick Franziska freute sich über seine perfekte Premiere, bevor es zu Physiotherapeut Peter Heckert in die verdiente Körperpflege ging: "Ich bin natürlich sehr, sehr zufrieden. Da ich im März meinen letzten internationalen Wettkampf hatte, war ich am Anfang schon etwas nervös, aber das ist ja immer auch ein gutes Zeichen. Ich hatte in den letzten Tagen schon im Training eine sehr gute Form und habe das nun im Wettkampf bestätigt. Heute war ich sehr konzentriert, habe mich gut und schnell bewegt. Ich bin super glücklich, beim World Cup unter den besten 16 zu sein. Ich hoffe, es geht für mich nun noch etwas weiter. Egal auf wen ich nun im Achtelfinale treffe, ich werde sehr fokussiert sein."

Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf lobte den WM-Dritten im Mixed: "Ein 4:0 und ein 4:1 zum Auftakt - der Tag lief richtig gut für Patrick. Es waren sehr gute Spiele, aus denen er sicher viel Selbstvertrauen mit ins Achtelfinale nehmen wird. Seine Leistungen haben die sehr guten Eindrücke aus dem Training bestätigt. Franz und auch Dima haben im Training schon eine tolle Form gezeigt. Ich hoffe, beide bringen diese auch morgen im Achtelfinale an den Tisch."

Achtelfinal-Duell mit Ovtcharov möglich

Auf wen Franziska nun im Achtelfinale trifft, entscheidet sich ebenso wie für seinen Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov bei der Auslosung heute um 12.45 Uhr deutscher Zeit. Es könnte bei der unglücklichsten der vier Optionen sogar zu einem Duell der beiden deutschen World-Cup-Starter kommen. Denn als Gruppensieger trifft Franziska auf einen der auf den Positionen fünf bis acht gesetzten Athleten: den Taiwanesen Lin Yun-Ju, Schwedens WM-Zweiten Mattias Falck, den Weltranglistenelften Dimitrij Ovtcharov oder den Japaner Koki Niwa. Neben Franziska gewann auch der Hongkong-Chinese Wong Chun-Ting, dem Engländer Liam Pitchford und der Südkoreaner Jang Woojin ihren Vorrundengruppen und sind damit mögliche Gegner Ovtcharovs im Achtelfinale.

Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf: "Ich drücke natürlich fest die Daumen, dass es nicht zum Duell Patrick gegen Dima kommt, das wäre unglaublich schade. Außerdem sind beide sehr gut drauf und können im Turnier weit nach vorne gehen."

Zum Livestreaming der ITTF

Zum Liveticker der ITTF

Alle Tagesansetzungen in chronologischer Folge

Die Spiele aller Vorrundengruppen auf einen Blick

Die Spiele am Freitag (13. November/Auszug)
Gruppe 3
Patrick Franziska GER
- Darko Jorgic SLO 4:0 (6,5,6,6)
Patrick Franziska GER - Quadri Aruna NIG 4:1 (9,5,8,-12,8)
Darko Jorgic SLO - Quadri Aruna NIG 11.30 Uhr, Tisch 1
Zwischenstand: 1. Patrick Franziska GER 2:0 (8:1), 2. Quadri Aruna NIG 0:1 (1:4), 3. Darko Jorgic SLO 0:1 (0:4)

Die Auslosung für das Achtelfinale erfolgt gegen 12.45 Uhr


Die Spiele am Samstag (14. November)
Achtelfinale

4 Uhr (2 Spiele)
4.45 Uhr (2 Spiele)
5.30 Uhr (2 Spiele)
6.15 Uhr (2 Spiele)
Viertelfinale
11.30 Uhr
12.15 Uhr
13 Uhr
13.45 Uhr

Die Spiele am Sonntag (15. November)
Halbfinale

6 Uhr
6.45 Uhr
Spiel um Platz 3
12 Uhr
Finale
12.45 Uhr


MEN'S WORLD CUP 2020: DIE 21 TEILNEHMER


Die 8 Gesetzten
1 Fan Zhendong CHN (Weltrangliste/WR: 1)
2 Ma Long CHN (WR 3)
3 Tomokazu Harimoto JPN (WR 4)
4 Hugo Calderano BRA (WR 6)
5 Lin Yun-Ju TPE (WR 7)
6 Mattias Falck SWE (WR 9)
7 Dimitrij Ovtcharov GER (WR 11)
8 Koki Niwa JPN (WR 13)

Die 13 Spieler in der Vorrunde
Gruppe 1: Jeoung Youngsik KOR (WR 14), Wong Chun Ting HKG (WR 21), Tomislav Pucar CRO (WR 37), Ahmed Saleh EGY (WR 78)
Gruppe 2: Liam Pitchford ENG (WR 15), Kanak Jha USA (WR 27), Chuang Chih-Yuan TPE (WR 30)
Gruppe 3: Patrick Franziska GER (WR 16), Quadri Aruna NIG (WR 20), Darko Jorgic SLO (WR 34)
Gruppe 4: Jang Woojin KOR (WR 18), Robert Gardos AUT (WR 28), Gustavo Tsuboi BRA (WR 44)

Die Termine und Spielorte der "China-Bubble":

  • Women's World Cup: 8. – 10. November 2020 (Weihai)
    Dotierung: 250.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmer: Han Ying, Petrissa Solja
    Ergebnis: 4. Platz Han Ying, Solja in der Vorrunde ausgeschieden
  • Men's World Cup: 13. – 15. November 2020 (Weihai)
    Dotierung: 250.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmer: Patrick Franziska, Dimitrij Ovtcharov
  • ITTF Finals: 19. – 22. November 2020 (Zhengzhou)
    Dotierung: 500.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmer: Patrick Franziska, Dimitrij Ovtcharov, Petrissa Solja
  • Einladungsturnier WTT Macau: 25. - 29. November (Macau)
    Dotierung: 800.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmerin: Petrissa Solja

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
World Cup 15.11.2020

Men's World Cup: Vierter Titel für Fan Zhendong

Wie vor einer Woche bei den Damen so war auch das Finale des mit 250.000 Dollar dotierten Men's World Cup in Weihai fest in chinesischer Hand. Mit einem 4:3-Erfolg über den dreimaligen Weltmeister Ma Long sicherte sich der Weltranglistenerste Fan Zhendong zum vierten Mal nach 2016, 2018 und 2019 die begehrte Trophäe und zieht mit dem bislang alleinigen Rekordsieger Ma Lin gleich. Das Match um Bronze gewann der Japaner Tomokazu Harimoto ebenfalls in sieben Sätzen gegen den Südkoreaner Jang Woojin.
weiterlesen...
World Cup 14.11.2020

Men's World Cup: Weltmeister Ma Long stoppt Dimitrij Ovtcharov

Das Halbfinale des mit 250.000 Dollar dotierten Men's World Cup in Weihai findet ohne deutsche Beteiligung statt. Im Viertelfinale unterlag Dimitrij Ovtcharov mit 1:4 gegen Chinas Weltmeister Ma Long. Bereits im Achtelfinale hatte am Vormittag Patrick Franziska nach heftigem Widerstand Taiwans Superstar Lin Yun-Ju zu einem 4:2-Erfolg gratulieren müssen. Im Halbfinale am Sonntag treffen Ma Long und Japans Weltranglistenvierter Tomokazu Harimoto sowie der Weltranglistenerste Fan Zhendong (China) und der Sieger des südkoreanischen Duells zwischen Yeoung Youngsik und Jang Woojin aufeinander.
weiterlesen...
World Cup 14.11.2020

Men's World Cup: Franziska unterliegt Lin Yun-Ju mit 2:4

Gut gespielt, aber verloren: Patrick Franziska ist im Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten Men's World Cup in Weihai nach einer hochklassigen Partie in sechs Sätzen gegen den favorisierten Weltranglistensiebten Lin Yun-Ju ausgeschieden. Deutschlands Hoffnungen ruhen nun allein auf den Schultern von Dimitrij Ovtcharov, der nach dem Auftakterfolg über Liam Pitchford (England) um 12.15 Uhr deutscher Zeit Chinas Weltmeister Ma Long im Viertelfinale herausfordert.
weiterlesen...
World Cup 14.11.2020

Men's World Cup: Nach starkem Auftakt trifft Ovtcharov im Viertelfinale auf Ma Long

Starker Start von Dimitrij Ovtcharov: Mit einem 4:3-Erfolg über den Engländer Liam Pitchford ist Deutschlands Nummer elf der Welt in das Viertelfinale des mit mit 250.000 Dollar dotierten Men's World Cup in Weihai eingezogen. Im Kampf um den Vorstoß in das Halbfinale kommt es nun heute um 12.15 Uhr zum Duell mit Chinas Weltmeister Ma Long, der sich seinen 4:2-Sieg über den Slowenen Darko Jorgic ebenfalls hart erarbeiteten musste. Zuvor trifft noch um 6.15 Uhr der Saarbrücker Patrick Franziska im Achtelfinale auf Taiwans Weltranglistensiebten Lin Yun-Ju.
weiterlesen...
World Cup 13.11.2020

Men's World Cup: Ovtcharov im Achtelfinale gegen Pitchford, Franziska gegen Lin

Liam Pitchford und Lin Yun-Ju, so heißen am Samstag die hochkarätigen Gegner von Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska im Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten World Cups in Weihai. Der an Position sieben gesetzte Ovtcharov bekommt es um 4 Uhr deutscher Zeit mit Englands Nummer 15 der Welt zu tun. Der Saarbrücker Patrick Franziska fordert um 6.15 Uhr Taiwans Weltranglistensiebten zum Kampf um den Einzug in das Viertelfinale auf, das ebenfalls morgen ausgetragen wird.
weiterlesen...
World Cup 13.11.2020

Men's World Cup: Perfekter Auftakt für Patrick Franziska

Patrick Franziska ist mit einem Auftakt nach Maß in den mit 250.000 Dollar dotierten Men's World Cup in Weihai gestartet. In einem Duell zweier Debütanten ließ der Saarbrücker beim 11:6, 11:5, 11:6 und 11:6 seinem Vereinskollegen Darko Jorgic (Slowenien) nicht den Hauch einer Chance. Dank der Höhe seine Erfolgs ist Franziska der Einzug in das Achtelfinale praktisch nicht mehr zu nehmen. Zuvor allerdings bestreitet der Weltranglisten-16. noch um 8.30 Uhr Uhr sein zweites Vorrundenspiel der Gruppe 3 gegen den Nigerianer Quadri Aruna. Alle
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH