Anzeige
Chen Meng nach ihrem vierten Triumph beim Court-Interview (Foto: ITTF)
Vom 25. bis 29. November folgt das mit 800.000 Dollar dotierte WTT-Showevent in Macau

ITTF Finals: Die Sieger heißen Chen Meng und Ma Long

MS 22.11.2020

Zhengzhou. Die letzten ITTF Finals der World Tour sind seit heute Geschichte. Die Titel blieben erwartungsgemäß auch diesmal in China. In Zhengzhou siegte zum vierten Mal in Folge bei den Damen die Weltranglistenerste Chen Meng, bei den Herren holte sich Weltmeister Ma Long seinen insgesamten sechsten Titel seit seinem ersten Triumph im Jahr 2008.

Die Tischtennis-Legende revanchierte sich bei ihrem 4:1-Erfolg über den Weltranglistenersten Fan Zhendong für die vor einer Woche im Finale des World Cups erlittene Niederlage. Chen Meng siegte in gleicher Höhe gegen die Weltranglistenfünfte Wang Manyu, die im Halbfinale die Position zwei gesetzte japanische Hoffnung Mima Ito ausgeschaltet hatte.

Als beste Deutsche war Petrissa Solja durch einen Erfolg über die Weltranglistenneunte Feng Tianwei (Singapur) bis in das Viertelfinale vorgedrungen. Die zweimalige Europe-Top-16-Siegerin brachte die spätere Siegerin beim 2:4 wie keine andere Spielerin bei diesem Turnier in Bedrängnis und ging in einer sehenswerten Partie voller hochklassiger Ballwechsel sogar mit 2:0 nach Sätzen in Führung. Nach dem 2:2-Ausgleich Chens stand Solja bei 8:8 und eigenem Aufschlag zudem noch einmal dicht vor dem Gewinn des fünften Durchgangs. Dimitrij Ovtcharov hatte sich zuvor im Achtelfinale knapp in sechs Sätzen dem Weltranglistensiebten Lin Yun-Ju (Taiwan) beugen müssen, Patrick Franziska zahlte beim 0:4 gegen Olympiasieger Ma Long Lehrgeld.

Während Ovtcharov und Franziska zurück nach Deutschland reisen, ist Petrissa Solja im Anschluss an die ITT Finals zum ersten Showturnier des neuen Turnierformats World Table Tennis (WTT) eingeladen, das ab 2021 die World Tour ablösen wird. Jeweils 16 Spieler und Spielerinnen nehmen von Mittwoch bis Sonntag (25. bis 29. November) an dem Showcase in Macau teil, der mit 800.000 Dollar dotiert ist. 400.000 Dollar werden in einem normalen Turnier ausgeschüttet, die übrige Hälfte des Preisgeldes wird in einem komplett modifizierten Turnierformat verteilt.

Links

Zur Veranstaltungsseite des WTT-Turniers in Macau

Zur Veranstaltungsseite der ITTF Finals

Die ITTF Finals im Fernsehen und im Internet

Sonntag, 22.11., 23.05 Uhr - 00.05: Eurosport, ZusammenfassungAufzeichnungen der Livestreams aller Spiele sind itTV zu finden



ERGEBNISSE

Finale Damen
Chen Meng CHN - Wang Manyu CHN 4:1 (9,-11,128,5)

Finale Herren
Ma Long CHN - Fan Zhendong CHN 4:1 (11,7,10,-9,8)

Halbfinale Damen
Chen Meng - Sun Yingsha CHN 4:0 (9,8,8,10)
Mima Ito JPN - Wang Manyu CHN JPN 4.0 (3,4,9,6)

Halbfinale Herren
Fan Zhendong CHN - Jang Woojin KOR 4.1 (8,4,-13,8,5)
Ma Long CHN -  Xu Xin CHN 4:1 (-11,9,9,8,7)

Viertelfinale Damen
Petrissa Solja GER - Chen Meng CHN 2:4 (9,10,-5,-5,-8,-6)
Sun Yingsha CHN - Suh Hyowon KOR 4:2 (-10,6,-8,3,11,5)
Wang Manyu CHN JPN - Cheng I-Ching TPE 4:1 (7,7,-9,6,6)
Mima Ito JPN - Wang Yidi CHN 4:3 (-6,8,-11,4,7,-7,5)

Viertelfinale Herren
Fan Zhendong - Hugo Calderano BRA 4:1 (6,11,7,-9,9)
Jang Woojin KOR - Lin Gaoyuan CHN 4:3 (7,-10,-1,7,10,-8,6)
Ma Long CHN - Mattias Falck SWE 4:2 (5,-7,-5,6,9,11)
Lin Yun-Ju TPE - Xu Xin CHN 2:4 (-7,-8,9,7,-2,-3)

Achtelfinale Damen
Chen Meng CHN - Miyu Kato JPN 4:2 (6,11,-7,6,-8,4)
Petrissa Solja GER - Feng Tianwei SGP 4:2 (8,-8,-9,5,7,9)
Kasumi Ishikawa JPN - Suh Hyowon KOR 1:4 (-8,3,-9,-5,-6)
Sun Yingsha CHN - Jeong Jihee KOR 4:0 (10,8,7,4)
Wang Manyu CHN - Hitomi Sato JPN 4:0 (6,14,5,9)
Cheng I-Ching TPE - Adriana Diaz PUR 4:1 (-9,4,10,5,11)
Wang Yidi CHN - Sofia Polcanova AUT 4:0 (3,12,7,7)
Mima Ito JPN - Doo Hoi Kem HKG 4:1 (11,-6,6,5,6)

Achtelfinale Herren
Fan Zhendong CHN - Yeoung Youngsik KOR 4:0 (6,2,5,7)
Hugo Calderano BRA - Liam Pitchford ENG 4:0 (4,4,11,10)
Lin Gaoyuan CHN - Koki Niwa JPN 4.0 (8,3,4,9)
Tomokazu Harimoto JPN - Jang Woojin KOR 3:4 (6,2,-7,7,-10,-2,-5)
Patrick Franziska GER - Ma Long CHN 0:4 (-10,-1,-6,-4)
Matthias Falck SWE - Simon Gauzy FRA 4:3 (4,9,-5,-7,-10,6,7)
Dimitrij Ovtcharov GER - Lin Yun-Ju TPE 2:4 (8,-3,4,-9,-6,-10)
Xu Xin CHN - Quadri Aruna NIG 4:0 (10,8,6,5)

Die Termine und Spielorte der "China-Bubble":

  • Women's World Cup: 8. – 10. November 2020 (Weihai)
    Dotierung: 250.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmer: Han Ying, Petrissa Solja
    Ergebnis: 4. Platz Han Ying, Solja in der Vorrunde ausgeschieden
  • Men's World Cup: 13. – 15. November 2020 (Weihai)
    Dotierung: 250.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmer: Patrick Franziska, Dimitrij Ovtcharov
    Ergebnis: Ovtcharov Viertelfinale, Franziska Achtelfinale
  • ITTF Finals: 19. – 22. November 2020 (Zhengzhou)
    Dotierung: 500.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmer: Patrick Franziska, Dimitrij Ovtcharov, Petrissa Solja
    Ergebnis: Solja Viertelfinale, Ovtcharov und Franziska Achtelfinale
  • Einladungsturnier WTT Macau: 25. - 29. November (Macau)
    Dotierung: 800.000 Dollar
    Deutsche Teilnehmerin: Petrissa Solja

Links

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 21.09.2021

WTT Doha: Walther erreicht das Hauptfeld

Ricardo Walther hat die Hauptrunde beim WTT Star Contenders in Doha erreicht. Mit zwei Siegen in der Qualifikation schaffte der Deutsche Einzel-Meister von 2020 den Sprung in die Runde der besten 64. Doppelpartner Fan Bo Meng schied aus.
weiterlesen...
World Tour 20.09.2021

WTT Doha: Meng und Walther wollen ins Hauptfeld

Mit einem klaren 3:0-Sieg für Fan Bo Meng (Fulda-Maberzell) über den Iraner Amin Ahmadian hat heute die Qualifikation des mit 200.000 US-Dollar dotierten WTT Star Contender in Doha für die Vertreter des DTTB begonnen.
weiterlesen...
World Tour 19.09.2021

WTT Doha: Nur Fan Bo Meng muss in der ersten Quali-Runde ran

as mit 200.000 Dollar dotierte WTT Star Contender in Doha beginnt heute und morgen mit der Qualifikation, in der Fan Bo Meng und Ricardo Walther um ein Hauptfeldticket spielen.
weiterlesen...
World Tour 08.04.2021

WTT: China-Hub wird erst nach Olympia stattfinden

Die mehrwöchige WTT-Turnierreihe in China wird nun doch nicht im Frühjahr stattfinden. Wie WM, EM und WTT-Events auf anderen Kontinenten soll der China-"Hub" in der zweiten Jahreshälfte ausgetragen werden.
weiterlesen...
World Tour 28.11.2020

Glattes Aus für Falck im Halbfinale / Chen Meng verspielt 3:0-Führung

Am Freitag war er die große Überraschung, am Tag darauf chancenlos. Schwedens Mattias Falck musste sich im Halbfinale des Einladungsturniers WTT Macau Chinas Jung-Nationalspieler Wang Chuqin mit 0:4 geschlagen geben. Am Schlusstag ist die Gastgebernation unter sich.
weiterlesen...
World Tour 27.11.2020

Falck wirft Xu Xin aus dem Turnier / Olympiasiegerin draußen

"Ich wollte ihm zeigen, dass er eine bessere Wahl als mich hätte treffen sollen", kommentierte Mattias Falck seinen Überraschungsturnier beim Einladungsturnier WTT Macau. Der Schwede besiegte den Weltranglistenzweiten Xu Xin im Viertelfinale in vier Sätzen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH